Unternehmensgruppe, horizontale

Bei horizontalen Unternehmensgruppen handelt es sich um einen (vertraglich vereinbarten) Zusammenschluss von Unternehmen von in der Regel derselben Branche zur gemeinschaftlichen Bewältigung bestimmter Aufgabenbereiche, Kostensenkung, Ausbau der Machtstellung etc.

Definition weiterlesen
Onlinekonto auf Bezahlen.de
Onlinekonto auf Bezahlen.de

Auch im Finanzwesen sind solche Unternehmensgruppen möglich und rechtlich im Kreditwesengesetz (KWG) verankert. Demnach ist eine horizontale Unternehmensgruppe

„(…) eine Gruppe, in der ein Unternehmen mit einem oder mehreren anderen Unternehmen in der Weise verbunden ist, dass

1. sie gemeinsam auf Grund einer Satzungsbestimmung oder eines Vertrages unter einheitlicher Leitung stehen, oder

2. sich ihre Verwaltungs-, Leitungs- oder Aufsichtsorgane mehrheitlich aus denselben Personen zusammensetzen, (…).“

 
  • WhatsApp