Das Konto ohne Schufa

Ein Girokonto ist im Alltag nicht mehr wegzudenken. Wir bekommen unser Gehalt über unser Girokonto. Die Miete für unsere Wohnung wird per Lastschrift oder per Überweisung vom Girokonto abgebucht. Im Supermarkt wird die Girocard immer beliebter und in Online-Shops wird erst recht kein Bargeld akzeptiert – ein Girokonto ist notwendig für die aktive Teilnahme am Zahlungsverkehr. Wem von allen Banken der Zugang zu einem Girokonto verwehrt wird, der steht nicht gut da. Abhilfe schaffen da die Konten ohne Schufa (-Abfrage). Über ein Konto ohne Schufa spricht keiner gern – wir füllen diese Grauzone mit Farbe.

Tipp der Redaktion
  • für Privatpersonen, Selbstständige, Freiberufler & Unternehmen
  • inkl. Onlinekonto (SEPA-fähig)
  • keine Schufa-Abfrage
  • keine Bonitätsprüfung
Angebot ansehen
Tipp der Redaktion
  • Prepaid-Mastercard für Jedermann
  • inkl. Global-Konto Premium
  • keine Bonitätsprüfung
  • ohne Schufa-Abfrage und -Eintrag
Angebot ansehen
Tipp der Redaktion
  • Prepaid-Mastercard für Unternehmen mit HR-Eintrag (auch Ltd.)
  • direkte Abrechnung über Global-Konto
  • ohne Bonitätsprüfung
  • ohne Schufa-Abfrage und Schufa-Eintrag
Angebot ansehen

Rund ums Konto ohne Schufa

Eine Kontoeröffnung ist in der Regel kein Problem. Sie stellen einen Antrag und die Bank eröffnet Ihr neues Girokonto. Bei einer guten Bonität wird Ihnen vielleicht direkt ein Dispokredit eingerichtet. Negative Schufa-Einträge und finanzielle Probleme, die bis in die Insolvenz führen können, haben oftmals die Folge, dass den betroffenen Verbrauchern ihr altes Girokonto gekündigt wird und sie bei anderen Banken kein neues Girokonto mehr bekommen.

schufa

Ein Konto für Jedermann – seit einigen Jahren heißt die Lösung für Nutzer, die überall abgelehnt worden sind, ein Konto ohne Schufa zu eröffnen. Diese Art des Kontos kommt ohne Auskunft bei der Schufa (bzw. einer anderen Auskunftei) aus. Folglich kann wirklich jeder ein solches Girokonto beantragen.

Vorteile des Kontos ohne Schufa

Keine Bonitätsnachweise notwendig

Die Abfrage bei der Schufa (bzw. auch bei anderen Instituten wie Creditreform) entfällt, sodass Sie sozusagen „unterm Radar“ laufen. Ein negativer Schufa-Eintrag spielt für das kontoausgebende Institut keine Rolle. Neben der Schufa-Abfrage, ist es auch nicht wichtig, wie gut Ihre Bonität ausfällt oder wie viel Sie monatlich verdienen. Sie können mit einem Konto ohne Schufa frei agieren, sind an kein Mindesteinkommen oder einen Mindestumsatz gebunden.

Keine Überschuldung möglich

Ein Konto ohne Schufa – oder auch schufafreies Konto genannt – wird als Guthabenkonto geführt. Einzahlungen, Überweisungen & Co. sind im Rahmen Ihres Guthabens jederzeit möglich. Ist ein Konto ohne Schufa nicht ausreichend gedeckt, wird die entsprechende Zahlung abgewiesen. Ein Dispokredit kann nicht beantragt werden. Sie können also niemals Ihr Girokonto überziehen und umgehen somit die Gefahr einer Verschuldung.

Nicht nur für Schuldner geeignet

Die Schufa ist ein umstrittenes Unternehmen, Kritiker beschweren sich über fehlende Transparenz – man hört von Verwechslungen, falschen Angaben & Geo-Scoring. In ihre Karten lässt sich diese Firma nicht gucken. Ein Konto ohne Schufa nutzen daher auch so manche Verbraucher, die nicht unmittelbar finanziell schlecht dastehen, sondern einfach mit der Auskunftei nichts zu tun haben möchten.

Nachteile des Kontos ohne Schufa

Teilweise hohe Gebühren

Je nach Anbieter bezahlen Sie für ein Konto ohne Schufa mehr als für ein normales Girokonto. Das liegt mitunter noch immer daran, dass ein schufafreies Konto als etwas "Besonderes" angesehen wird. Da ein Konto ohne Schufa immer im Guthaben geführt wird, macht die Bank an Ihnen keinen Gewinn, wenn Sie keine Dispozinsen zahlen. Daher werden die Gebühren an anderer Stelle erhoben.

Zahlreiche unseriöse Anbieter

"Holen Sie sich jetzt Ihren 5.000 € Kredit – alles schufafrei" So in etwa klingt unseriöse Werbung. Ein Unternehmen wird Ihnen niemals einen Kredit von 5.000 € oder in ähnlicher Höhe ausstellen, ohne davor Ihre Kreditwürdigkeit zu prüfen. Seien Sie also stets achtsam bei solch' wunderbar klingenden Angeboten. Die Realität ist eine andere.

Wenn Sie auf der Suche nach einem Konto ohne Schufa sind, sollten Sie immer sorgsam überprüfen, was angeboten wird und wer hinter diesem Angebot steht. Oftmals stecken dahinter auch dubiose Anbieter, vermehrt auch aus dem Ausland, die die verzweifelte Situation der Betroffenen nur noch mehr ausnutzen. Mit Nachnahmegebühren oder unverhältnismäßigen Gebühren für ein Konto ohne Schufa werden Sie regelrecht über den Tisch gezogen. Ein Kontovergleich kann Abhilfe schaffen.

onlinekonto-mastercard

Ein Beispiel für ein Konto ohne Schufa: Das Onlinekonto von onlinekonto.de ist ein Konto, welches ohne Schufa-Abfrage auskommt. Egal, wie hoch Ihre Bonität ausfällt, das Onlinekonto kann von jedem beantragt werden.

Bildquellen:

(Schufa-Gebäude): SCHUFA Holding AG

Beliebte Girokonten

  • Onlinekonto

    1 x im Monat weltweit kostenlos Geld abheben

    Mehr Infos

  • DKB-Cash

    0 Euro Kontoführung, Rabattprogramm

    Mehr Infos

Girokonten vergleichen

Wählen Sie das richtige Girokonto für Ihre Finanzen. Sie finden bei uns sowohl kostenlose Girokonten als auch Konten für den Geschäftsbereich oder ohne SCHUFA.

Ohne Vorauswahl zum Girokontovergleich
 
  • GooglePlus
  • WhatsApp