Glücksspieleffekt

Der Ausdruck „Glücksspieleffekt“ meint die Tatsache, dass Anleger an Aktienmärkten sich vielfach dazu hinreißen lassen, einmal gewonnenes Geld wieder in riskante Objekte zu investieren.

Definition weiterlesen

Kreditkarten vergleichen

Wählen Sie aus über 40 Kreditkarten die Richtige für sich. Wir listen kostenlose Kreditkarten ebenso wie goldene und Karten mit Extras, darunter Versicherungen, Bonusprogramme und Rabatte.

Ohne Vorauswahl zum Kreditkartenvergleich

Eine solche Verhaltensweise findet man eher selten bei Beträgen, die durch harte Arbeit erworben oder die langfristig erspart wurden.

Eine Folge davon ist, dass sich im Portfolio zahlreicher Anleger die Aktienquote bei einer Aktienhausse deutlich erhöht.

Der Glücksspieleffekt ist einer von mehreren psychologischen Mustern zum Anlageverhalten, denen Anleger unterliegen. Dazu zählt gleichfalls, dass Anlegern der Teilverlust des Startkapitals eher und heftiger schmerzt, als wenn sie später einen Teil der erzielten Anlagegewinne verloren haben.

 
  • GooglePlus
  • WhatsApp