Banken in Deutschland

Das Bankensystem in der Bundesrepublik Deutschland lässt sich grundsätzlich in zwei Arten gliedern: Zentralbanksystem und Geschäftsbanksystem. Das erste umfasst dabei die Deutsche Bundesbank mit ihren Hauptverwaltungen und Filialen. Das zweite System beinhaltet alle Kreditinstitute.

Definition weiterlesen

Kreditkarten vergleichen

Wählen Sie aus über 40 Kreditkarten die Richtige für sich. Wir listen kostenlose Kreditkarten ebenso wie goldene und Karten mit Extras, darunter Versicherungen, Bonusprogramme und Rabatte.

Ohne Vorauswahl zum Kreditkartenvergleich

Die Kreditinstitute lassen sich dabei erst mal grob in Universalbanken und Spezialkreditinstitute aufteilen.

Universalbanken


Auch hier findet wieder eine Differenzierung statt:


  1. Privater Kreditbankensektor

  2. Sparkassen und Girozentralen

  3. Kreditgenossenschaften und genossenschaftliche Zentralbanken


Diese drei Sektoren werden auch umgangssprachlich als Dreierblock bezeichnet. In den ersten Bereich gehören unter Anderem Großbanken wie die Deutsche Bank AG oder die Dresdner Bank AG, Regionalbanken und sonstige Kreditbanken wie die HypoVereinsbank AG, Zweigstellen ausländischer Banken wie die Barclays Bank International und die Privatbankiers wie Bankhaus Metzler & Co. KGaA. Das Verbandswesen bzw. der Spitzenverband dieses Sektors ist der Bundesverband deutscher Banken e.V.

Alle durch ihn vertretenen Banken gehören gleichzeitig dem Prüfungsverband deutscher Banken e.V. an. Zum Sparkassen- und Girozentralensektor gehören die DekaBank, alle Girozentralen wie die WestLB oder die Helaba und alle Sparkassen wie die Stadtsparkasse Köln. Der Spitzenverband dieses Sektors ist der deutsche Sparkassen- und Giroverband e.V. In den dritten Bereich zählt man die Deutsche Zentral-Genossenschaftsbank (DZ-Bank AG), die Genossenschaftliche Zentralbank Westdeutsche Genossenschafts-Zentralbank e.G. (WGZ-Bank) und alle Kreditgenossenschaften wie die VR-Bank. Der Bundesverband der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken e.V. stellt hierbei den Spitzenverband dar.

Spezialkreditinstitute


Hierbei unterscheidet man


  1. Realkreditinstitute

  2. Bausparkassen

  3. Kapitalanlagegesellschaften

  4. Kreditinstitute mit Sonderaufgaben


Zu den Realkreditinstituten gehören die privaten Hypothekenbanken wie die Münchener Hypothekenbank AG und die öffentlich-rechtlichen Grundkreditanstalten wie die Schleswig-Holsteinische Landschaft. Bei den Bausparkassen gibt es die privaten wie die Schwäbisch Hall AG und die öffentlichen wie die LBS. Ein Beispiel für eine Kapitalanlagegesellschaft ist die Union-Investment-Gesellschaft mbH. Zu den Kreditinstituten mit Sonderaufgaben gehören unter Anderem die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW), die AKA Ausfuhrkredit-Gesellschaft mbH oder die Clearstream Banking AG.

 
  • GooglePlus
  • WhatsApp