Aktivzins

Der Begriff „Aktivzinsen“ bezeichnet aus der Sicht der Kreditinstitute die Zinsen für gewährte Darlehen, die sie ihren Kreditnehmern berechnen und belasten. Sie werden auch neutral als „Kreditzinsen“ oder seitens der Kreditnehmer als „Sollzinsen“ bezeichnet.

Definition weiterlesen
Mastercard Gold auf Bezahlen.de

Die Bezeichnung „Aktiv“ bezieht sich in diesem Zusammenhang auf die Geschäftsbereiche eines Kreditinstitutes, welche in Aktiv (Kredit-)- und Passiv(Einlagen)geschäft eingeteilt werden.

Grundsätzlich sollten die Aktivzinsen höher sein, als die Passivzinsen, damit die Bank einen Gewinn aus den Geschäften ziehen kann. Die Aktivzinsen dienen also der Deckung laufender Kosten und Aufwendungen eines Kreditinstitutes.

 
  • WhatsApp