Zinsvergleich

Mit Zinsvergleich meint man die Gegenüberstellung der Konditionen verschiedener Geldanlageprodukte oder auch Finanzierungsmöglichkeiten. Je nachdem, ob man Geld investieren oder leihen möchte, ist ein solcher Vergleich hilfreich, um den bestmöglichen Ertrag bzw. den geringsten Kreditzins bei angemessenen Bedingungen zu erzielen/ zu finden.

Definition weiterlesen
Deutschland-Kreditkarte auf Bezahlen.de

Zinsvergleiche können sowohl online als auch direkt bei den Anbietern vor Ort durchgeführt werden. Dabei sollte man darauf achten, dass nicht nur der Zinssatz ausschlaggebend ist. Auch die zum Vertrag gehörigen Bedingungen sollten beachtet werden.

Zinsvergleich bei Geldanlagen
Zu berücksichtigen ist vor allem, dass man die gleichen Anlageprodukte vergleicht. So ist es sinnlos, ein Festgeldkonto mit einer Tagesgeldanlage zu vergleichen. Man muss stets in ein- und derselben Kategorie bleiben. Innerhalb dieser Kategorie sollten zudem weitere Kriterien beachtet werden:

•    Kündigungsfristen
•    Verfügbarkeiten
•    Mindestanlagen
•    Einzahlmöglichkeiten
etc.

Um optimal vergleichen zu können, ist es von größter Bedeutung, dass die Bedingungen der einzelnen Anlageprodukte übereinstimmen und mit den eigenen Interessen vereinbar sind.

Zinsvergleich bei Kreditverträgen
Auch hier ist es von größter Bedeutung, dass die Bedingungen und Kreditkriterien der einzelnen Angebote übereinstimmen. Zudem sollte stets der Effektivzins als Vergleichsgrundlage herangezogen werden, da dieser sämtliche Kosten des Kredits wiederspiegelt und der potenzielle Kreditnehmer dadurch die Möglichkeit hat, das für sich tatsächlich optimalste Angebot zu finden.

 
  • WhatsApp