X-Dax

Der X-DAX ist der genaueste Indikator für die DAX-Entwicklung im Xetra-Handel. Nach dem Xetra-Schluss wird der Index täglich berechnet. In diese Berechnungen fließen die Preise der an der Terminbörse Eurex gehandelten DAX-Future mit der geringsten Restlaufzeit sowie die offiziellen EURIBOR-Zinssätze der Europäischen Zentralbank (EZB) ein.

Definition weiterlesen

Kreditkarten vergleichen

Wählen Sie aus über 40 Kreditkarten die Richtige für sich. Wir listen kostenlose Kreditkarten ebenso wie goldene und Karten mit Extras, darunter Versicherungen, Bonusprogramme und Rabatte.

Ohne Vorauswahl zum Kreditkartenvergleich

Die hohe Liquidität der Eurex-DAX-Future stellt die Qualität von X-DAX sicher und sorgt für eine aussagekräftige Indikation der DAX-Entwicklung.

Der X-DAX befriedigt die Marktnachfrage nach einem werthaltigen Index über die Xetra-Handelszeit hinaus und minimiert zudem das Übernacht-Risiko durch die vollständige Abdeckung der US-Märkte. Die hohe Liquidität der an der Eurex gehandelten DAX-Future sowie der Bekanntheitsgrad von DAX machen den X-DAX zu einer idealen Grundlage für strukturierte Produkte wie Zertifikate und Optionsscheine, die bis 22 Uhr handelbar sind.

Die Berechnungsmethodik des X-DAX ist vollständig transparent, regelbasiert und einfach nachvollziehbar.

Wer an der Börse handelt, sollte dem X-DAX in jedem Fall Beachtung schenken, denn dieser ist ein wichtiges Instrument der Börsenentwicklung und gibt eine Sicherheit für die Zeit, in der man sich vielleicht mal nicht gerade mit der Börse beschäftigt.

Berechnet wird der X-DAX jeden morgen zwischen 8 und 9 Uhr sowie am Abend zwischen 17:45 und 22 Uhr.

 
  • GooglePlus
  • WhatsApp