UniCredit

Die UniCredit ist eine der größten Banken in Europa und muss als systemrelevante Bank verschärfte Anforderungen an ihr Eigenkapital hinnehmen. Das Institut hat Tochtergesellschaften in zahlreichen Ländern.

Definition weiterlesen
Deutschland-Kreditkarte auf Bezahlen.de

Mit einer Bilanzsumme von über 20 Milliarden Euro, gehört die italienische UniCredit zu den größten Banken der Welt. Sie ist entsprechend auch eine der 30 größten Banken in der Europäischen Union und muss als systemrelevante Bank entsprechend verschärfte Anforderungen an ihr Eigenkapital erfüllen.

Tätigkeit der UniCredit in Europa

Die UniCredit gehört zu den in Europa mitunter am meisten vertretenen Banken. Das Institut hat in zahlreichen Ländern Filialen. Dazu gehört unter anderem auch Deutschland, wo die HypoVereinsbank zur UniCredit gehört. Zudem ist die UniCredit in Österreich, Polen, Irland, Bulgarien, Ungarn, der Slowakei, Rumänien, Kroatien, Bosnien-Herzegowina, Tschechien und Russland tätig. Darüber hinaus hat die UniCredit auf dem italienischen Heimatmarkt zahlreiche Tochterfirmen.

Geschäftsfelder der UniCredit:

  • Privatkundengeschäft
  • Geschäftskundenbereich
  • Investment-Banking
  • Finanzierungen und Kredite
  • Anlage- und Vorsorgeprodukte
  • weitere Bereiche
 
  • WhatsApp