Prospect Theory

Die Prospect Theory ist auch als die Neue Erwartungstheorie bekannt und wurde im Jahre 1979 erstmals erwähnt und dargestellt. Sie ist ein Erklärungsmodell dafür, wie Menschen in unsicheren Situationen zu bestimmten Entscheidungen bzw. Handlungsweisen gelangen. Eine solche Unsicherheit tritt vor Allem dann auf, wenn ein nicht abwägbares Risiko lauert oder die Wahrscheinlichkeit (beispielsweise bezüglich des Eintritts eines Falles) nicht genügend abgeschätzt werden kann.

Definition weiterlesen
Mastercard Gold auf Bezahlen.de

Auch im Finanzwesen findet die Prospect Theory Anwendung, denn hier ist beispielsweise bereits festgestellt wurden, dass Menschen, die mit eingesetztem Kapital einen Gewinn erwirtschaften, ganz anders reagieren und weiter fortfahren als jene, die Verluste einstecken mussten. Beim letzten besteht Unsicherheit unter Anderem darüber, …

… ob eventuell erneut Verlust auftritt,
… wie sich der Markt entwickelt,
… wie viel Kapital eingesetzt werden sollte
etc.

 
  • WhatsApp