Position, meldepflichtige

Meldepflichtige Positionen im Finanzwesen sind alle jene Finanzpositionen, die einer gesetzlichen oder rechtlichen Meldepflicht unterliegen. Beispielsweise legen die Börsenaufsichts- und Regulierungsbehörden eines Landes beim Terminhandel Meldepflichtstufen für Future-Kontrakte fest.

Definition weiterlesen

Kreditkarten vergleichen

Wählen Sie aus über 40 Kreditkarten die Richtige für sich. Wir listen kostenlose Kreditkarten ebenso wie goldene und Karten mit Extras, darunter Versicherungen, Bonusprogramme und Rabatte.

Ohne Vorauswahl zum Kreditkartenvergleich

Ein Trader hat demnach bei Überschreiten einer solchen Meldepflichtstufe am Ende eines Handelstages eine Meldung an die Aufsichtsbehörde zu veranlassen und darin anzugeben, wie viele Kontrakte er und gegebenenfalls warum an der Terminbörse hält. Sobald die Positionen die Grenze überschreiten, nennt man diese „meldepflichtige Positionen“.

 
  • GooglePlus
  • WhatsApp