Information, verspätete

Mit verspäteter Information (engl.: time lag in information) wird in der Geldpolitik das Problem bezeichnet, dass es keine statistischen Daten für die aktuelle wirtschaftliche Situation gibt, sondern nur für die Vergangenheit. So sind z.B. Zentralbanken bei geldpolitischen Entscheidungen immer gezwungen, sich auf Schätzungen zu verlassen.

Definition weiterlesen
Mastercard Gold auf Bezahlen.de

In der Regel wird bei diesen Schätzungen das Zwei-Säulen-Prinzip angewandt, d.h. es werden Informationen aus zwei Bereichen ausgewertet:

-> monetäre und nichtmonetäre Informationen.

Durch diese Streuung und einem entsprechend großen Beobachtungszeitraum wird verhindert, dass die Entscheidungen zu einseitig und kurzfristig ausgerichtet sind.

 
  • WhatsApp