GLS Visa BasicCard

Die GLS Visa BasicCard ist eine Prepaid-Kreditkarte der GLS Gemeinschaftsbank. Die Karte kostet eine Jahresgebühr von 30 Euro pro Jahr und wird unter anderem auch an junge Erwachsene ausgestellt.

Definition weiterlesen
Deutschland-Kreditkarte auf Bezahlen.de

Wer sich für die GLS Visa BasicCard entscheidet, hat entscheidende Vorteile. Diese umfassen eine bessere Übersicht über die eigenen Finanzen, eine Begrenzung des Verlustrisikos sowie den Wegfall einer Schufa-Prüfung. Eine Ausstellung ist nur in Verbindung mit einem Girokonto bei der GLS Bank möglich.

Einfache Verwaltung der GLS Visa BasicCard

Bei der GLS Visa BasicCard stehen Sicherheit und Komfort an ersten Stelle. Wer sich für die Kreditkarte der GLS Gemeinschaftsbank entscheidet, darf sich deshalb darüber freuen, dass die Kreditkarte unabhängig vom Girokonto verwaltet werden kann. Das bedeutet, dass man immer nur über so viel Geld verfügen kann, wie man zuvor auf das Kreditkartenkonto überwiesen hat. So wird etwa bei Reisen ins Ausland das Verlustrisiko begrenzt.

Die wichtigsten Details zur GLS Visa BasicCard:

  • Jahresgebühr von 30 Euro im Jahr
  • Prepaid-Funktion mit voller Kostenkontrolle
  • keine Schufa-Prüfung
  • nur in Verbindung mit einem GLS Girokonto
 
  • WhatsApp