Bankplatz

Der Bankplatz bezeichnet den Standort einer Landeszentralbank bzw. der Deutschen Bundesbank oder einer ihrer Zweigstellen. Es ist also ein anderer Begriff für die Stadt, in der sich die Bank befindet.

Definition weiterlesen
Deutschland-Kreditkarte auf Bezahlen.de

Bekannte Bankplätze sind beispielsweise London, Luxemburg oder New York. Früher galt für die Niederlassungen in solchen Städten eine höhere Mindestreservepflicht als für „Nebenplätze“. Der Grund dafür war, dass man als Bank den Vorteil hatte, schneller an Bargeld der Zentralbank zu gelangen und somit die Bargeldhaltung geringer bleiben konnte.

 
  • WhatsApp