Average-Rate-Warrants

Der Average-Rate-Warrant (Warrant = Optionsschein) gehört in die Riege der exotischen Optionsscheine. Bei Fälligkeit des Warrants wird bei der Ermittlung des Auszahlungsbetrages neben dem aktuellen Kurs des Basiswertes auch der Durchschnittskurs während der Laufzeit herangezogen.

Definition weiterlesen
Onlinekonto - Konto ohne Schufa
Onlinekonto - Konto ohne Schufa

Beim Average-Rate-Warrant werden also alle Kurse, die der Basiswert über die gesamte Laufzeit erreichte, einbezogen und aus ihnen ein Durchschnittskurs gebildet. Dieser bildet schließlich die Grundlage für den Auszahlungsbetrag (Differenz zwischen Basispreis und Durchschnittskurs).

 
  • WhatsApp