Armengeld (Almosen)

Der Begriff „Armengeld“ ist eher bekannt unter der Bezeichnung „Almosen“. Darunter versteht man eine Gabe der Barmherzigkeit an einen sozial Schwachen oder freiwilligen Armen (z. B. Bettelmönche), ohne dafür eine Gegenleistung zu erwarten.

Definition weiterlesen

Kreditkarten vergleichen

Wählen Sie aus über 40 Kreditkarten die Richtige für sich. Wir listen kostenlose Kreditkarten ebenso wie goldene und Karten mit Extras, darunter Versicherungen, Bonusprogramme und Rabatte.

Ohne Vorauswahl zum Kreditkartenvergleich

Vor allem in der Religion spielt eine solche Gabe eine enorme Rolle und gilt oft als „ethisches Gebot“. Der Verwalter von Almosen wurde in diesem Zusammenhang Almosenier genannt. In Gemeinden wurden sogar Almosenkassen eingerichtet, die von Almosenvorstehern, Almosenvögten und Almosenpflegern verwaltet wurden. Grundsätzlich kann man beobachten, dass die Bezeichnung „Almosen“ geläufiger ist, als der Begriff „Armengeld“, wobei die Bedeutung dieselbe ist.

 
  • GooglePlus
  • WhatsApp