Wozu können Sie Ihre Kreditkarte noch nutzen?

Mit Kreditkarten kann heute nicht nur bezahlt werden, sie bieten auch eine ganze Reihe weiterer Funktionen, von denen Sie profitieren können. Wir haben einmal zusammengefasst, was Sie mit Ihrer Kreditkarte alles machen können.

Kreditkarten vergleichen

Wählen Sie aus über 40 Kreditkarten die Richtige für sich. Wir listen kostenlose Kreditkarten ebenso wie goldene und Karten mit Extras, darunter Versicherungen, Bonusprogramme und Rabatte.

Ohne Vorauswahl zum Kreditkartenvergleich

Welche Zwecke erfüllt Ihre Kreditkarte?

Sie haben eine Kreditkarte im Geldbeutel und nutzen diese ausschließlich zum Bezahlen? Dann verpassen Sie vermutlich eine ganze Menge. Viele in Deutschland ausgegebenen Kreditkarten bieten nämlich so einige Zusatzleistungen. Nur wissen viele Verbraucher nicht, dass es diese Leistungen gibt. Wir wollen Ihnen deshalb die versteckten Funktionen von Kreditkarten vorstellen, damit Sie zukünftig noch mehr aus Ihrer Kreditkarte herausholen können.

Schneller bezahlen dank NFC

Was ist NFC überhaupt?

kreditkarte-kontaktlos_1

Sie haben noch nie von der Near Field Communication gehört? Kein Problem, das geht nämlich vielen Verbrauchern so. Die Technologie, die allen voran durch ihre Abkürzung NFC bekannt ist, ist vermutlich bereits heute ein wichtiger Begleiter in Ihrem Leben. Nur bemerken Sie genau das nicht. Wie kann das sein? Ganz einfach: NFC ist sozusagen eine unsichtbare Technologie, die das Leben einfacher macht. Bei Chipkarten kommt NFC zum Einsatz, um Signale von einer Karte zu einem wenige Zentimeter entfernten Terminal zu übertragen. Die Technologie kommt zum Beispiel bei Chipkarten in Unternehmen oder im Stadion zum Einsatz. Systeme wie die Oyster Card zur Nutzung des Öffentlichen Nahverkehrs in London funktionieren ebenfalls nach diesem System. Auch wenn Sie es nicht wahrgenommen haben, hatten Sie also sicherlich schon einmal mit NFC zu tun.

Was bringt mir NFC beim Bezahlen?

Doch was hat das denn jetzt alles mit Kreditkarten zu tun? Ganz einfach, die Technologie gibt es nämlich auch bei der Bezahlung. Mittlerweile haben fast alle neu ausgegebenen Kreditkarten einen NFC-Chip. Diese versteckte Funktion ermöglicht es, dass man bei Händlern deutlich schneller bezahlen kann. Das funktioniert nach einem recht einfachen Muster. Sie müssen Ihre Karte nur an ein NFC-fähiges Terminal halten und die Abbuchung wird automatisch vorgenommen. Eine Eingabe einer PIN oder eine Unterschrift sind nicht nötig. Das gilt allerdings in Deutschland nur bei Zahlungen von maximal 25 Euro. Liegt der Betrag höher, müssen Sie trotz NFC-Zahlung Ihre PIN eingeben. Grundsätzlich können Sie heutzutage bei vielen Händlern mit NFC zahlen. Dazu gehören unter anderem die Supermarktketten Aldi, Lidl und Rewe, aber auch andere Händler wie die Drogeriekette dm oder die Fast Food Kette McDonald’s. Ein weiterer entscheidender Vorteil von NFC ist dabei, dass Sie Ihre Karte nicht mehr aus der Hand geben müssen.

Wie erkenne ich, ob ich eine Karte mit NFC habe?

deutschland-kreditkarte_nfc

Sie lesen gerade das erste Mal von NFC und würden die Technologie gerne einmal testen? Dann sollten Sie allen voran einen Blick auf Ihre Kreditkarte werfen. Hat diese das entsprechende Symbol, können Sie mit Ihrer Karte auch mit NFC bezahlen. Das Symbol besteht aus vier gebogenen Strichen, die von links nach rechts immer größer werden (im Bild rot eingerahmt). Das Zeichen erinnert Sie vielleicht an ein umgedrehtes WLAN-Signal. Meist finden Sie dieses Symbol entweder neben dem Visa- oder MasterCard-Logo oder direkt neben dem EMV-Chip. Bei American Express Kreditkarten ist das Symbol etwas kleiner und oft auch auf der rechten Seite Ihrer Kreditkarte zu finden. Generell können Sie aber immer auf der Vorderseite Ihrer Kreditkarte erkennen, ob Ihre Karte diese versteckte Funktion von Kreditkarten bietet.

Guthaben-Verzinsung mit der Kreditkarte

Was ist eine positive Verzinsung mit der Kreditkarte?

Bei einer Kreditkarte denken Sie immer nur an die Sollverzinsung, die unter Umständen bei Nicht-Begleichen der Monatsrechnung anfallen kann? Das ist unnötig, denn viele Karten bieten auch eine äußerst positive Verzinsung. Sie können sich diese wie ein Tagesgeldkonto vorstellen. Sobald Sie Geld auf Ihre Kreditkarte eingezahlt haben, wird dieses Guthaben attraktiv verzinst. Zudem haben Sie täglichen Zugriff auf Ihr Geld und können dieses beispielsweise für Einkäufe mit Ihrer Kreditkarte einsetzen. Zudem können Sie auch jederzeit Rücküberweisungen auf ein Girokonto durchführen. Besonders attraktiv ist diese Art der Geldanlage, da Sie durch das Guthaben auch gleichzeitig Ihren Verfügungsrahmen erhöhen. So müssen Sie auch bei größeren Anschaffungen nicht auf einmal bei Ihrer Bank anrufen und unangenehme Fragen nach einer Erhöhung des Volumens stellen.

dkb-kreditkarte

Wie hoch sind die Zinsen bei Kreditkarten?

Die Zinssätze ändern sich im Moment schnell – leider immer nach unten. Das gilt mittlerweile auch für die Verzinsung bei Kreditkarten. Dennoch gibt es noch einige positive Ausnahmen, bei denen die Verzinsung noch bei bis zu 0,5 Prozent (Stand: 10/2016) liegt. Das ist deutlich mehr als bei durchschnittlichen Tagesgeldkonten. Zudem sollten Sie bedenken, dass Ihnen diese versteckte Funktion von Kreditkarten die Zinsen meist über einen längeren Zeitraum bringt. Bei Tagesgeldkonten gibt es höhere Zinsen meist nur für einen sehr kurzen Zeitraum von maximal zwölf Monaten. Schauen Sie am besten in den genauen Bedingungen Ihrer Kreditkartenbank nach, wie hoch die Zinsen sind und ob es irgendwelche Einschränkungen bei dieser besonderen Art der Anlage gibt.

Bieten alle Kreditkarten eine Verzinsung?

Leider gibt es diese versteckte Funktion von Kreditkarten nicht bei allen Karten. Bekannte Karten, die eine Guthabenverzinsung in guter Höhe bieten, sind die DKB Visa Kreditkarte und die Miles & More Kreditkarte. Sie können bei diesen Karten momentan auf einen Zinssatz von 0,4 Prozent setzen. Darüber hinaus ist Ihr Geld natürlich komplett sicher. Auch ausgewählte andere Anbieter bieten diese Funktion. Schauen Sie aber genau darauf, wie hoch die Zinsen sind. So können Sie Ihre Kreditkarte möglicherweise gleichzeitig zu einem äußerst attraktiven Tagesgeldkonto machen.

Umfangreiches Versicherungspaket mit der Kreditkarte

Welche Versicherungen bieten Kreditkarten?

Ein etwas weniger versteckter Vorteil von Kreditkarten sind Versicherungsleistungen. Viele Anbieter bewerben ihre Kreditkarten mit umfangreichen Versicherungen. Sie haben vielleicht aber dennoch noch nicht davon gehört, da dieser Vorteil oft auf Premium-Kreditkarten beschränkt ist. Die Palette an verschiedenen Versicherungsleistungen könnte dabei größer kaum sein. Sie finden bei vielen Karten beispielsweise zahlreiche Reiseversicherungen. Diese erstrecken sich von Reiserücktritts- oder Auslandsreisekranken- bis hin zu Mietwagenvollkaskoversicherungen. Bei vielen Kreditkarten wird zudem auch noch Ihr Gepäck versichert oder Sie erhalten sogar eine Entschädigung für Verspätungen auf Reisen. Doch es gibt bei Kreditkarten nicht nur Versicherungsleistungen für Reisen, sondern auch viele andere. So bieten beispielsweise einige Karten Ihnen eine Einkaufsversicherung im Internet oder eine Versicherung für Abhebungen am Geldautomaten. Die vielen angebotenen, verschiedenen Versicherungsleistungen sind dabei fast grenzenlos.

Welche Kreditkarten bieten überhaupt Versicherungsleistungen?

menschen-kreditkarte

Um diesen besonderen Vorteil von Kreditkarten zu nutzen, benötigen Sie aber erst einmal das richtige Modell. Viele günstige Kreditkarten bieten solche Leistungen nämlich nicht. Leider müssen Sie meist auf Premium-Kreditkarten setzen, wenn Sie Versicherungsleistungen in Anspruch nehmen wollen. Egal ob American Express, Visa oder MasterCard – sobald Sie auf eine Premium-Kreditkarte setzen, können Sie sich meist auf umfangreiche Leistungen freuen. Besonders ausgeprägt sind diese bei Karten wie der Deutsche Bank MasterCard Platin oder der American Express Gold oder sogar American Express Platinum Card. Die gebührenfreie MasterCard Gold der Advanzia Bank bietet Ihnen übrigens auch einige Versicherungsleistungen, die allerdings nicht ganz an die der Premium-Kreditkarten herankommen.

Lohnen sich Premium-Kreditkarten mit Versicherungsleistungen?

Sie fragen sich vermutlich, ob sich die Jahresgebühr einer Premium-Kreditkarte lohnt, die teilweise auch im niedrigen dreistelligen oder zumindest hohen zweistelligen Bereich liegt. Bleiben wir nur bei den Versicherungsleistungen muss man sagen: Es kommt auf Ihre Situation an. Wenn Sie Ihre Versicherungsleistungen auch wirklich in Anspruch nehmen, machen Sie mit einer Kreditkarte einen tollen Deal. Für die Einzelversicherungen würden Sie sonst meist ein Vielfaches bezahlen. Dazu kommt, dass bei vielen Kreditkarten auch hohe Deckungssummen und nur kleine oder sogar gar keine Selbstbeteiligungen zum Einsatz kommen. Wenn Sie also wirklich viel unterwegs sind, lohnt sich eine Premium-Kreditkarte mit umfangreichen Versicherungsleistungen für Sie auf jeden Fall. Achten Sie aber bitte darauf, dass manche Versicherungsleistungen nur dann gelten, wenn Sie mit der Kreditkarte bezahlt haben, die diese Leistungen auch bietet.

• Ob solche Kreditkartenversicherungen wirklich sinnvoll sind, haben wir für Sie in diesem Ratgebertext analysiert.

Reiserabatte und Cashback-Programme

Wieso kann ich mit Kreditkarten Reisen günstiger buchen?

mann-laptop-karte

Grundsätzlich kommt es bei der Reisebuchung nicht zwingend auf das Zahlungsmittel an. Natürlich bietet sich eine Kreditkarte bei vielen Buchungen als Zahlungsmittel an. Doch der entscheidende Vorteil vieler Kreditkarten ist, dass eine Partnerschaft mit Reisebüros vorliegt. Ein bekannter Anbieter dieser Leistung ist beispielsweise die Urlaubsplus GmbH, die mit vielen Kreditkartenanbietern zusammenarbeitet. Konkret erhalten Inhaber einer entsprechenden Kreditkarte eine Rückerstattung von bis zu acht Prozent Ihres Reisepreises. Sogar einige kostenlose Kreditkarten wie die Deutschland-Kreditkarte bieten Ihnen eine Rückerstattung von fünf Prozent des Reisepreises, wenn Sie Ihren nächsten Urlaub über die Urlaubsplus GmbH buchen.

Was ist eigentlich Cashback und warum hat es mit Kreditkarten zu tun?

Neben der Rückvergütung für Reisen bieten viele Kreditkarten auch noch sogenanntes Cashback an. Bei dem Begriff handelt es sich im Prinzip nur um die englische Übersetzung des Begriffs Rückvergütung. Sie erhalten entsprechend bei der Zahlung bei verschiedenen Händlern einen Teil Ihres Geldes zurück. Meist haben die Kreditkartenanbieter irgendwo die gesamten Partner aufgelistet, bei denen Sie profitieren können. Sobald Sie Ihre Zahlungen dann immer über einen speziellen Link Ihres Anbieters durchführen, profitieren Sie von Rückvergütungen von bis zu 20 Prozent pro Zahlung. So kann über das Jahr sehr viel Geld zusammenkommen. Die Partner der meisten Cashback-Programme sind vielfältig und erstrecken sich von A wie Amazon bis Z wie Zalando. Generell gilt: Cashback erhalten Sie meist nur bei Einkäufen im Internet.

Das Meilenkonto auffüllen

Wie kann ich mit einer Kreditkarte an Meilen kommen?

Ein weiterer interessanter versteckter Vorteil von Kreditkarten ist die Zusatzleistung, Meilen für Fluggesellschaften oder Punkte zu sammeln. Wenn Sie beispielsweise die Miles & More Kreditkarte im Geldbeutel haben, sammeln Sie mit jedem Umsatz auch Prämienmeilen im Vielfliegerprogramm der Lufthansa. Auch die Konkurrenz von airberlin bietet eine Kreditkarte mit genau diesem Vorteil an. Konkret bekommen Sie so für jede Zahlung mit Ihrer Kreditkarte – egal, wo auf der Welt Sie gerade einkaufen – Meilen. Unabhängig vom Einsatz Ihrer Kreditkarte füllt sich Ihr Meilenkonto also im Hintergrund immer weiter auf. So können Sie teilweise schon für 20.000 Euro Umsatz einen Hin- und Rückflug in der Lufthansa Business Class buchen.

Wie viele Meilen bekomme ich für meine Umsätze?

Die genaue Höhe der Umsätze, die Sie für Zahlungen mit Ihrer Kreditkarte erhalten, richtet sich nach dem Anbieter. Bei der Lufthansa erhalten Sie zum Beispiel entweder eine Meile für einen Euro oder für zwei Euro Umsatz. Bei Firmenkreditkarten gibt es weiterhin eine Meile für jeden Euro Umsatz, bei privaten Karten mittlerweile nur noch eine Meile für jeden zweiten Euro. Dasselbe gilt grundsätzlich auch bei der Kreditkarte von airberlin. Hier gibt es allerdings auch eine Plus-Kreditkarte für Privatkunden, die weiterhin eine Meile für jeden Euro Umsatz verspricht. Achten Sie aber bitte darauf, dass für diese Kreditkarten allesamt eine Jahresgebühr anfällt. Nutzen Sie Ihre Kreditkarten eher selten zur Zahlung, ist die Karte am Ende möglicherweise zu teuer.

miles-more-karten

Gibt es auch Alternativen zum Sammeln von Flugmeilen?

Sie sind vielleicht gar nicht so besonders am Thema Fliegen interessiert? Dann gibt es bei einigen Kreditkarten auch noch weitere Programme, die nach einem ähnlichen Muster ablaufen. Ein gutes Beispiel dafür ist die Payback-Kreditkarte. Mit dieser sammeln Sie bei jeder Zahlung Punkte für das Payback-Programm, die Sie dann einfach wieder im Einzelhandel für Rabatte nutzen können. Interessant sind auch die Kreditkarten von American Express, die das Programm American Express Membership Rewards bieten. Auch hier sammeln Sie Punkte, die Sie dann für verschiedenen Leistungen einsetzen können. Die angebotenen Prämien erstrecken sich dabei von Reiseleistungen bis hin zu Haushaltsgegenständen oder speziellen Events.

Schnelle Eröffnung durch Video Ident

Einen verstecken Vorteil von Kreditkarten können Sie teilweise übrigens schon bei der Eröffnung selbst erleben. Anstatt wie früher zur Post zu laufen, können Sie die notwendige Identifizierung mittlerweile unkompliziert von zuhause erledigen. Setzen Sie sich dafür einfach an Ihren Rechner, Ihr Tablet oder Ihr Smartphone und führen Sie das Video Ident-Verfahren durch. Sie benötigen dafür nur Ihren Ausweis, eine Webcam und eine stabile Internetverbindung. Liegt all das vor, müssen Sie nur kurz mit einem Mitarbeiter sprechen und können Ihre Kreditkarte so innerhalb von wenigen Minuten legitimieren und damit endgültig bestellen. Durch solche versteckten Vorteile von Kreditkarten können Sie sehr viel Zeit sparen.

Die Kreditkarte als Autoschlüssel

autoschluessel_klein

Sie möchten noch ein Beispiel für einen Vorteil, von dem Sie vermutlich noch nie gehört haben? Dann wird Sie dieser hier sicherlich überraschen, denn Ihre Kreditkarte kann möglicherweise auch als Autoschlüssel funktionieren. Diese Technologie basiert auf dem bereits vorgestellten NFC-Chip. Vorreiter BMW ermöglicht es bereits heute, das Auto durch BMW Kreditkarten und einige akkreditierte Partner-Kreditkarten zu öffnen und zu schließen. Klingt nicht nur einfach, sondern ist auch genau das. Beachten Sie allerdings bitte, dass Sie diesen versteckten Vorteil bislang nur bei BMW und nur bei ausgewählten Modellen und ausgewählten Kreditkarten nutzen können. In Zukunft könnte aus diesem versteckten aber schnell ein äußerst bekannter Vorteil von Kreditkarten werden. Immerhin ist davon auszugehen, dass andere Automobilhersteller nachziehen und die Technologie immer weiter verbessern werden.

Kreditkarten überraschen immer wieder durch besondere Funktionen

Wer schon länger eine Kreditkarte hat oder sich mit Kreditkarten auskennt, weiß: Es gibt immer wieder neue Innovationen. Diese gehen dann auch mit (anfangs) versteckten Vorteilen einher, die Ihnen das Leben leichter machen. Ob umfangreiche Versicherungsleistungen, Rückvergütungen für Einkäufe oder die einfache und schnelle Zahlung mit NFC - mit Kreditkarten wird Ihr Leben deutlich entspannter. Das Beste daran? Diese verstecken Vorteile bieten mittlerweile immer mehr Kreditkarten.

Bildquellen:

NFC Karte und Gerät: Mihail Degteariov | Dreamstime.com
Menschen vor Kreditkarte: Aleksandar Videnovic | Dreamstime.com
Mann vor Laptop: Marco Lensi | Dreamstime.com
Autoschlüssel: Ulisse | Dreamstime Stock Photos

Beliebte Kreditkarten

  • Kostenlose Kreditkarte – Deutschland-Kreditkarte

    Deutschland-Kreditkarte Classic

    Visa Kreditkarte ohne Jahresgebühr mit bis zu 2.500 Euro Kreditlimit.

    Mehr Infos

  • Onlinekonto.de MasterCard

    Onlinekonto.de Mastercard

    Prepaid-MasterCard OHNE Schufa und mit Girokonto.

    Mehr Infos

 
  • GooglePlus
  • WhatsApp