Lohnt sich die Verbindung aus Kreditkarte und Girokonto?

Viele Banken bieten eine Kreditkarte nur in Verbindung mit einem Girokonto an. Ergibt das Sinn und lohnt es sich? Gibt es gute Alternativen?

Kreditkarten vergleichen

Wählen Sie aus über 40 Kreditkarten die Richtige für sich. Wir listen kostenlose Kreditkarten ebenso wie goldene und Karten mit Extras, darunter Versicherungen, Bonusprogramme und Rabatte.

Ohne Vorauswahl zum Kreditkartenvergleich

Kombination: Kreditkarte und Girokonto

Inhaltsverzeichnis

  1. Welche Banken bieten Konten und Kreditkarten als Verbund?
  2. Kann ich ein Girokonto ohne Kreditkarte eröffnen?
  3. Vor- und Nachteile
  4. Bietet sich eine Kombination bei Premium-Kreditkarten an?
  5. Die Kombination aus Girokonto und Kreditkarte lohnt sich nicht immer

dkbvisacard-konto-klein

Eine Kreditkarte gehört für immer mehr Deutsche zur Standardausstattung im Portemonnaie. Die Zahl der ausgegebenen Karten steigt jedes Jahr. Vermutlich haben auch Sie Interesse an einer Karte von Visa oder Mastercard und schauen sich bereits in unserem Kreditkartenvergleich um. Dabei fällt Ihnen sicherlich auf: Einige Banken vergeben Kreditkarten nur in Verbindung mit einem Girokonto. Bei anderen wiederum können Sie eine Karte unabhängig von einem Konto bei dem jeweiligen Institut beantragen. Was die bessere Wahl ist, hängt ein wenig von Ihren Vorlieben ab. In diesem Ratgeber möchten wir Sie darüber aufklären, was die für Sie beste Lösung ist und welche Vor- und Nachteile die beiden Varianten haben (Stand: 10/2017).

Welche Banken bieten Konten und Kreditkarten als Verbund?

Die Angebote für Kreditkarte und Girokonto in einem stammen allen voran von Direktbanken. Institute wie die comdirect oder die DKB sind dabei die Vorreiter, doch auch viele andere Direktbanken bieten ähnliche Kombinationen. In unserem Kreditkartenvergleich finden Sie solche Angebote aus Kreditkarte und Girokonto bei diesen Banken:

comdirect-strategie

Die Angebote unterscheiden sich dabei natürlich noch einmal nach den genauen Bedingungen. Generell gilt bei fast allen oben genannten Banken aber: Sie können sich die Kreditkarte nicht sichern, ohne gleichzeitig auch ein Girokonto zu eröffnen. Das ist zum einen eine große Einschränkung, zum anderen eine durchaus attraktive Möglichkeit. Durch die Verbindung bieten die Karten nämlich meist bessere Konditionen als alleinstehende Kreditkarten.

Was Sie an der Aufzählung auch sehen: alle Kreditkarten in Kombination mit einem Girokonto werden von Visa oder Mastercard ausgegeben. American Express bietet die Verbindung mit einem Girokonto nicht an. Das liegt daran, dass Amex in der Regel alle Karten selbst ausgibt, während Visa und Mastercard ihre Kreditkarten über Partnerbanken an Kunden ausgeben.

laptop-shopping

Zudem fällt in der Liste auf, dass es sich generell um Online-Banken handelt. Diese setzen schon seit Jahren auf die Lösung aus einer Kombination aus Girokonto und Kreditkarte. Bei Filialbanken sind die Produkte dagegen teilweise voneinander unabhängig. Zwar kommt auch hier eine Verbindung von Kreditkarte und Girokonto vor, dies ist aber zumindest keine zwingende Voraussetzung. Sie haben bei einer Filialbank also eine etwas größere Flexibilität als bei Direktbanken. Zum aktiven Einsatz der Kreditkarte können Sie wiederum auch nicht gezwungen werden, sodass sie diese in der Regel auch einfach ignorieren können (Stand: 10/2017).

Kann ich ein Girokonto ohne Kreditkarte eröffnen?

Bei den oben aufgeführten Banken kommen Sie nur dann an eine Kreditkarte, wenn Sie ein Girokonto eröffnen. Doch wie sieht es andersherum aus. Können Sie ein Girokonto eröffnen, ohne gleichzeitig eine Kreditkarte zu bekommen? Die Antwort darauf ist theoretisches ja, wobei es auf die Bank ankommt. Einige der oben genannten Banken bieten Ihnen grundsätzlich drei Möglichkeiten an (nicht alle bei allen Banken):

girokonto-typen

Die Regel ist dabei ganz klar ein Girokonto mit Kreditkarte, Sie können aber theoretisch auch darauf verzichten. Im Idealfall fragen Sie bei der jeweiligen Bank vor der Beantragung über unseren Girokontovergleich nach, ob auch eine Kontoeröffnung ohne Erhalt der Kreditkarte möglich ist. Gerade wenn Sie unter 18 Jahre alt sind, können Sie zudem keine herkömmliche Kreditkarte erhalten. Dennoch können Sie bei Direktbanken wie der DKB ein Girokonto eröffnen. In diesem Fall können Sie beispielsweise auch auf eine Prepaid-Kreditkarte setzen, sofern die Bank eine solche anbietet. Die genauen Bedingungen sollten Sie hier vor der Eröffnung mit der entsprechenden Bank abklären.

logo-dkb

Zwar ergibt es meist wenig Sinn, die Girokonten ohne Kreditkarte zu eröffnen, doch aus verschiedenen Gründen entscheiden sich dennoch manche Verbraucher dafür. Dabei müssen Sie sich allerdings zwingend vor der Beantragung darum kümmern, da Sie die Kreditkarte sonst automatisch erhalten. Bedenken sollten Sie bei einer Ablehnung der Kreditkarte als Teil des Gesamtpakets allerdings, dass Sie möglicherweise nicht alle Leistungen nutzen können. Beim DKB Cash sind beispielsweise die kostenfreien Abhebungen in Deutschland und der Welt an die Kreditkarte gebunden. Auf die DKB Visa Kreditkarte zu verzichten, ist entsprechend nicht empfehlenswert.

Vor- und Nachteile

Was ist der Vorteil von Kreditkarten mit Girokonto?

Wenn Sie sich für eine Kombination aus Kreditkarte und Girokonto entscheiden, können sie von einigen Vorteilen profitieren. Allen voran zu nennen sind dabei die genauen Konditionen, denn die meisten Kreditkarten in Kombination mit einem Girokonto sind komplett gebührenfrei. Das heißt für Sie, dass Sie keinen Cent dafür bezahlen, dass Sie die jeweilige Kreditkarte im Portemonnaie haben. Diesen Vorteil genießen Sie ansonsten nur bei wenigen Karten aus unserem Kreditkartenvergleich. Zwar gibt es auch attraktive Kreditkarten ohne Girokontozwang, etwa die Santander 1plus Visa Card oder die Gebührenfrei Mastercard Gold, das ist aber eher die Ausnahme als die Regel.

Weiterhin können Sie dank einer Kreditkarte in Verbindung mit einem Girokonto meist bei den Abhebe- und oft sogar bei den Fremdwährungsgebühren sparen. Im Idealfall bietet Ihnen eine Kreditkarte in Verbindung mit einem Girokonto diese Leistungen:

 vorteile-kreditkarte-girokonto

Diese Kombination trifft beispielsweise auf die DKB Visa Kreditkarte zu, die Ihnen somit ein perfektes Gesamtpaket liefert. Das gilt besonders dann, wenn Sie häufiger verreisen. Auch Studenten können davon profitieren, etwa bei einem Auslandsjahr oder einem Backpacking-Trip. Eine ähnlich attraktive Kombination finden Sie ansonsten nur sehr selten. Hervorzuheben sind bei den unabhängigen Kreditkarten hier einzig und allein die 1plus Visa Card und die Gebührenfrei Mastercard Gold.

frau-rucksack

Weiterhin liegt ein entscheidender Vorteil der Kombination aus Kreditkarte und Girokonto darin, dass Sie einen besseren Überblick über Ihre Finanzen haben. Anstatt auf verschiedenen Konten zu buchen, sehen Sie die gesamten Girokonto- und Kreditkartenbuchungen direkt in einem Online-Banking. Die genaue Abwicklung von Kreditkartenzahlungen unterscheidet sich dabei je nach Bank und deren Systematik. Grundsätzlich gibt es dabei zwei Möglichkeiten:

  • direkte Abbuchung vom Girokonto
  • gesonderte Buchung der Kreditkarte

Sofern direkt vom Girokonto abgebucht wird, gewinnen Sie keinen zusätzlichen finanziellen Spielraum, gehen damit aber auch kein finanzielles Risiko ein. Sofern eine gesonderte Buchung stattfindet, wird die gesamte Kreditkartenabrechnung zu einem bestimmten Zeitpunkt (meist in einem 30-Tage-Rhythmus) abgebucht. Zu diesem Zeitpunkt muss Ihr Girokonto dann entsprechend gedeckt sein. Bei beiden Varianten sehen Sie aber einfach und schnell im Online-Banking Ihrer Direktbank, wie viel Geld Sie für was ausgegeben haben und wie viel Geld Sie mit Ihrer Kreditkarte generell schon in diesem Monat umgesetzt haben.

Bei unabhängigen Kreditkarten dagegen werden alle Zahlungen in einem gesonderten Banking gebucht und dann zu einem bestimmten Zeitpunkt von Ihrem hinterlegten Girokonto abgebucht. An sich ergibt sich daraus kein großer Unterschied. Einzig und allein müssen Sie dabei immer den doppelten Überblick behalten und beide Konten im Blick haben, um all Ihre ausgehenden Zahlungen zu sehen (Stand: 10/2017).

Was sind die Nachteile einer Kombination aus Kreditkarte und Girokonto?

geldboerse

An sich ist die Kombination aus Kreditkarte und Girokonto nicht schlecht, dennoch gibt es auch einige Nachteile, die Sie bedenken sollten. Allen voran haben Sie deutlich weniger Wahlmöglichkeiten. Einzig bei der Wüstenrot Bank können Sie bei einer Kombination aus Girokonto und Kreditkarte verschiedene Modelle wählen. Bei den anderen Banken sind Sie auf eine einzige Karte festgelegt. Sie müssen sich also mit den jeweiligen Leistungen abfinden und können beispielsweise nicht auf eine Premium-Kreditkarte statt der Standard-Variante setzen.

Ein weiterer Nachteil ergibt sich beim Kreditrahmen. Gerade wenn Sie beispielsweise selbstständig oder freiberuflich tätig sind, kann die Kombination bezüglich des verfügbaren Kreditrahmens ein großes Problem sein. Die meisten Banken prüfen bei einer Kombination aus Kreditkarte und Girokonto den maximalen Verfügungsrahmen anhand der Gehaltseingänge. Sofern Sie allerdings keine solchen vorweisen können, erhalten Sie auch keinen großen Kreditrahmen – egal wie hoch Ihre sonstigen Geldeingänge auf dem Girokonto sind. Dieses Problem haben auch Studenten und allgemein all diejenigen, die keine Gehaltseingänge verzeichnen.

Bei anderen Kreditkarten, die Sie im Kreditkartenvergleich beantragen können, wird die Bonität und damit auch der Kreditrahmen meist anders berechnet. Gerade Banken wie Barclaycard sind dafür bekannt, einen besonders hohen Kreditrahmen zu gewähren. Barclaycard gibt unter anderem die folgenden Kreditkarten aus:

american-express-gold

Auch American Express ist hier eine interessante Alternative, da der Konzern keinerlei Kreditkarten in Kombination mit einem Girokonto, gleichzeitig aber Kreditkarten ohne Limit ausgibt. Sofern Sie also beispielsweise die im ersten Jahr kostenlose American Express Gold Card beantragen, müssen Sie sich mit keinem Kreditrahmen herumschlagen, sondern können von Anfang an über deutlich mehr Geld verfügen. Zwar setzt auch American Express irgendwann einen „Stopp“, Sie haben bei einer Kreditkarte des US-amerikanischen Anbieters aber deutlich mehr finanzielle Flexibilität als bei allen Kreditkarten, die in Kombination mit einem Girokonto herausgegeben werden.

Nicht zu vergessen ist natürlich auch, dass Sie bei einer unabhängigen Kreditkarte ein beliebiges Girokonto als Abrechnungskonto hinterlegen können. Sie müssen also nicht unbedingt ein neues Konto eröffnen, um die Karte abrechnen zu lassen. Das ist ein großer Komfortgewinn, da ein Kontowechsel immer mit viel Aufwand verbunden ist. Auch eine parallele Kontoführung ist komplex, da die Kreditkarte immer automatisch vom Referenzkonto bei der Direktbank abgebucht wird. Sie müssten in diesem Fall also immer Geld auf dieses Konto schieben, um die Abrechnung zu bezahlen.

Bietet sich eine Kombination bei Premium-Kreditkarten an?

Sofern Sie gerne Zusatzleistungen wie Versicherungen nutzen möchten, ist die Kombination aus einem Girokonto und einer Kreditkarte nur selten eine gute Idee. Außer bei der Wüstenrot, bei der Sie das Girokonto auch mit einer Premium-Kreditkarte verbinden können, handelt es sich meist um kostenlose Kreditkarten, die nur Standardleistungen erfüllen. Dazu gehören zwar teilweise wichtige Leistungen wie kostenfreie Abhebungen, echte Premium-Leistungen gibt es jedoch nicht.

Sind Sie auf der Suche nach einer echten Premium-Kreditkarte, sollten Sie sich daher lieber in unserem Kreditkartenvergleich umsehen. Dort finden Sie eine gute Auswahl an verschiedenen Karten, die Ihnen eine Vielzahl an Zusatzleistungen bringen. Bei einer geschickten Auswahl finden Sie genau die Karte, die perfekt auf Ihre Wünsche zugeschnitten ist. Zu den wichtigsten Zusatzleistungen von Premium-Kreditkarten zählen generell diese:

vorteile-premium-kreditkarte_1

Natürlich kommt die Relevanz der Leistungen für Sie immer darauf an, wie Sie Ihre Kreditkarte einsetzen. Sofern Sie viel unterwegs sind, raten wir Ihnen allen voran zu einer Kreditkarte, die Ihnen umfangreiche Versicherungsleistungen bietet. Besonders hervorzuheben ist dabei das Barclaycard Platinum Double. Dieses bietet Ihnen unter anderem diese Leistungen:

  • zwei Kreditkarten (Visa & Mastercard)
  • kostenfreie Abhebungen weltweit
  • kostenfreie Zahlungen in allen Währungen
  • umfangreiche Versicherungsleistungen
  • bis zu zwei kostenfreie Partner-Doppels
  • weitere Leistungen im In- und Ausland

barclaycard-platinum-double

Sie sehen bereits, dass Sie mit einer Premium-Kreditkarte unter Umständen deutlich besser aufgestellt sind, wenn Sie die entsprechenden Leistungen benötigen. Würden Sie die Versicherungsleistungen alleinstehend abschließen, könnten Sie beispielsweise bereits mehr als die 99 Euro bezahlen, die für das Barclaycard Platinum Double als Jahresgebühr anfallen. Im ersten Jahr wird auf die Erhebung der Jahresgebühr zudem verzichtet, wenn Sie die Kreditkarte über unseren Kreditkartenvergleich beantragen.

Wenn Sie besonders viel Geld mit der Kreditkarte ausgeben, diese also beispielsweise auch geschäftlich nutzen, würden wir Ihnen ebenfalls nicht zu einer Kombination aus Girokonto und Kreditkarte raten. Zum einen ist die Abrechnung in so einem Fall deutlich klarer und durchsichtiger, zum anderen können Sie mit Premium-Kreditkarten oft Meilen und Punkte sammeln: Mit der American Express Gold Card zum Beispiel bis zu 1,5 Punkte für jeden Euro Umsatz, mit der Miles & More Kreditkarte Gold bis zu 1 Punkt je Euro Umsatz. Gerade bei größeren Umsätzen kommt dabei schnell viel zusammen, wodurch Sie sich attraktive Prämien sichern können.

Eine kleine Ausnahme ist im Übrigen die Miles and More Kreditkarte. Diese können Sie nämlich mit dem DKB Cash verbinden. Die Karte wird ebenfalls von der Deutschen Kreditbank ausgegeben. Sie müssen das DKB Cash allerdings dennoch mit Kreditkarte beantragen und können die Miles & More Kreditkarte dann zusätzlich hinterlegen. Dadurch haben Sie einen besseren Überblick und können die Kreditkarte ebenfalls direkt vom jeweiligen Girokonto abbuchen lassen (Stand: 10/2017).

Die Kombination aus Girokonto und Kreditkarte lohnt sich nicht immer

Es kann durchaus Sinn ergeben, wenn Sie sich für ein Girokonto mit Kreditkarte entscheiden. Die Kombination bringt einige Vorteile, etwa die Möglichkeit einen besseren Überblick zu behalten oder von bevorzugten Konditionen zu profitieren. Darüber hinaus bleibt Ihnen oft keine Wahl, wenn Sie auf ein attraktives Girokonto bei einer Direktbank setzen möchten. Wenn Sie allerdings eine Premium-Kreditkarte suchen, würden wir Ihnen eher von einer Kombination abraten. Im Premium-Bereich fehlt es schlichtweg an dem notwendigen Angebot von Direktbanken. Sofern Sie das Beste aus beiden Welten haben wollen, können Sie die Kombination DKB Cash, DKB Visa Kreditkarte und eine Miles & More Kreditkarte wählen. Diese Produkte können Sie allesamt kombinieren und damit von allen Vorteilen einer kombinierten und einer unabhängigen Kreditkarte gleichzeitig profitieren (Stand: 10/2017).

Bildquellen:

DKB-Visa-Card und -Konto: Deutsche Kreditbank (DKB)
Frau mit Smartphone im Zug: comdirect.de
Frau mit Laptop: Yuri Arcurs | Dreamstime Stock Photos
Aufzählungen: Bezahlen.de
DKB-Logo: Deutsche Kreditbank (DKB)
Frau mit Rucksack: Monkey Business Images | Dreamstime.com
Geldbörse mit Kreditkarten: Sjankauskas | Dreamstime.com
American Express Gold: Amex
Barclaycard Platinum Double: Barclaycard

Beliebte Kreditkarten

  • Kostenlose Kreditkarte – Deutschland-Kreditkarte

    Deutschland-Kreditkarte Classic

    Visa Kreditkarte ohne Jahresgebühr mit bis zu 2.500 Euro Kreditlimit.

    Mehr Infos

  • Onlinekonto.de MasterCard

    Onlinekonto.de Mastercard

    Prepaid-MasterCard OHNE Schufa und mit Girokonto.

    Mehr Infos

 
  • GooglePlus
  • WhatsApp