Welche Vorteile bringt mir eine Zahlung mit PayPal?

Sie haben von PayPal gehört oder Sie zahlen sogar regelmäßig mit Online-Dienst aus den USA? Schön und gut, aber welche Vorteile bringt mir eine Zahlung mit PayPal wirklich mit sich?

Kreditkarten vergleichen

Wählen Sie aus über 40 Kreditkarten die Richtige für sich. Wir listen kostenlose Kreditkarten ebenso wie goldene und Karten mit Extras, darunter Versicherungen, Bonusprogramme und Rabatte.

Ohne Vorauswahl zum Kreditkartenvergleich

Warum mit PayPal zahlen?

Inhaltsverzeichnis

  1. Warum ist die Zahlung mit PayPal in aller Munde?
  2. Warum sollte ich PayPal überhaupt nutzen?
  3. Wie ist PayPal aus der Perspektive des Datenschutzes zu betrachten?
  4. Bekomme ich meine Ware mit PayPal schneller?
  5. Kann ich PayPal auch im Ausland nutzen?
  6. Eine Zahlung mit PayPal lohnt sich für Kunden fast immer

Warum ist die Zahlung mit PayPal in aller Munde?

Wenn Sie bei einem Online-Händler bezahlen, steht Ihnen gewöhnlich auch die Zahlung mit PayPal offen. Doch lohnt es sich, auf diese Zahlungsweise zu setzen oder sollten Sie sich doch eher auf andere Möglichkeiten konzentrieren? In diesem Ratgebertext wollen wir Ihnen die Vorteile von PayPal erklären und Ihnen damit zeigen, wann sich PayPal lohnt.

zahlungsweisen-Internethandel

Der US-amerikanische Dienst PayPal ist in der Internetwelt mittlerweile fest integriert. Eine Zahlung mit PayPal steht Ihnen inzwischen bei fast allen Online-Händlern in Deutschland zur Verfügung. Der Marktanteil von PayPal im deutschen Onlinehandel lag im Jahr 2015 bei 19,6 Prozent. Der Marktanteil wäre aber noch deutlich größer, wenn der größte Online-Händler Zahlungen mit PayPal akzeptieren würde. Amazon stellt allerdings die große Ausnahme dar, denn der Weltmarktführer hat einen eigenen Bezahldienst und bietet Ihnen daher keine Zahlung mit PayPal an. Ein zweiter Grund: PayPal gehörte bis Ende 2015 zu eBay, einem der größten Amazon-Konkurrenten. Bei Zahlungen im Internet ist PayPal dennoch nach der Rechnung die häufigste Zahlungsmethode der Deutschen.

Insgesamt hat PayPal in Deutschland mehr als 16 Millionen Kunden und gehört damit zu den größten Zahlungsanbietern im ganzen Land. Die Zahlung mit Rechnung wird zwar von mehr Verbrauchern zur Zahlung genutzt, dafür steht hinter dieser Zahlungsweise allerdings kein einzelner Anbieter. PayPal bietet Kunden zudem die Möglichkeit, auch außerhalb von Deutschland zu bezahlen.

Wo kann ich mit PayPal bezahlen?

eBay-Logo

Wenn Sie PayPal bereits nutzen oder gerne nutzen wollen, spielt es für Sie sicherlich eine Rolle, wo Sie den Zahlungsdienst überhaupt einsetzen können. Generell stoßen Sie dabei in Deutschland auf wenige Probleme, denn einer Studie des Bundestags zufolge stehen Ihnen in Deutschland über 50.000 Händler zur Verfügung, die PayPal akzeptieren (Stand: 05/2016). Nahezu alle großen deutschen Online-Shops akzeptieren die Zahlung mit PayPal. Die einzige große Ausnahme stellt Amazon dar, da die Firma einen eigenen Bezahldienst anbietet und weltweit mit der ehemaligen PayPal-Mutter eBay in Konkurrenz steht. Auch bei einigen kleineren Online-Shops steht Ihnen die Zahlung per PayPal nicht zur Verfügung. Zudem gibt es Unterschiede je nach Branche. So steht Ihnen beispielsweise bei Reiseanbietern eher selten die Zahlung per PayPal zur Verfügung, im Bereich der Konzert- und Sporttickets hat PayPal dagegen den mit Abstand größten Marktanteil.

Kostet mich eine Zahlung mit PayPal extra Gebühren?

Bevor wir zu den Vorteilen von PayPal kommen, wollen wir zuerst eine häufig aufkommende Frage klären: Müssen Sie für die die Zahlung mit PayPal extra Gebühren zahlen? Die Antwort darauf ist leider kein klares Nein, da es konkret auf den Händler ankommt. Generell erhebt PayPal für Zahlungen seiner Kunden innerhalb der EU und in Euro keine Gebühren. Sie können mit PayPal entsprechend komplett kostenfrei bezahlen. Die Gebühren trägt vielmehr der jeweilige Händler. Doch es gibt in Deutschland einige Shops, welche die Kosten der PayPal-Zahlung auf den Kunden abwälzen. Konkret können die Gebühren dabei teilweise bei bis zu zwei Prozent der Zahlungssumme oder bei pauschalen Werten von bis zu 10 Euro liegen. Bei einigen Online-Reisebüros kommt es zu deutlich höheren Zusatzgebühren, die allerdings vielfach als rechtwidrig eingestuft wurden. Im Normalfall ist die Zahlung per PayPal allerdings nicht teurer als andere Zahlungsmethoden. Für Sie als Kunden entstehen im Normalfall keine Kosten. Denken Sie allerdings daran, dass einige Anbieter Ihnen bei anderen Zahlungsweisen möglicherweise ein sogenanntes Skonto gewähren. Sie bezahlen bei Zahlung per Rechnung oder Vorkasse dann beispielsweise zwei Prozent weniger.

Warum sollte ich PayPal überhaupt nutzen?

vorteile-paypal

Wenn PayPal nicht günstiger ist als andere Zahlungsmethoden, warum sollte ich den Dienst dann überhaupt nutzen? Diese Frage stellen Sie sich an dieser Stelle nicht zu unrecht. PayPal selbst listet dazu drei entscheidende Vorteile auf, die wir Ihnen hier im Detail erklären wollen. Hinter den Vorteilen von PayPal steckt nämlich mehr als nur pures Marketing.

Die entscheidenden Vorteile von PayPal (siehe Grafik):

Warum ist die Zahlung mit PayPal einfacher?

Sie haben vermutlich schon mehrfach im Internet eingekauft. Dabei ist Ihnen sicherlich aufgefallen, dass es meist lange dauert, immer die Nummer der Kreditkarte oder Ihre IBAN einzugeben. Zudem haben Sie die entsprechenden Karten meist nicht zur Hand. Auswendig lernen können Sie die langen Nummern zwar. Aber wer macht das schon für alle Konten und Karten? Genau diese Arbeit nimmt Ihnen PayPal ab. Um den Dienst zu nutzen, müssen Sie nach der Anmeldung eine Zahlungsmethode hinterlegen. Das kann entweder ein Bankkonto (die Abbuchung erfolgt dann im Rahmen des Lastschriftverfahrens) oder eine Kreditkarte (die Abbuchung erfolgt wie bei normalen Kreditkartenzahlungen) sein. Zudem können Sie auch auf Ihr PayPal-Konto Guthaben aufladen, zum Beispiel per Überweisung, und dann direkt mit diesem Guthaben bezahlen. Die Daten werden bei PayPal eigenen Angaben zufolge sicher und verschlüsselt aufbewahrt, sodass eigentlich kein Missbrauch möglich ist. Bei der Zahlung im Internet bringt Ihnen diese Art der Speicherung einen entscheidenden Vorteil. Sie müssen sich für die Zahlung nämlich nur einmal mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem vorher festgelegten Passwort anmelden und können dann mit einem Klick bezahlen. Wenn Sie mehrere Zahlungsmethoden hinterlegt haben, können Sie natürlich auch noch wählen, welche davon Sie nutzen wollen. Darüber hinaus bietet PayPal mittlerweile auch die Möglichkeit eines dauerhaften Log-Ins an Ihrem geschützten Gerät an. Sie können dann tatsächlich mit nur einem Klick bezahlen. Diese Einfachheit hat dazu beigetragen, dass PayPal in Deutschland in den vergangenen Jahren zu einem der beliebtesten Zahlungsdienste geworden ist.

Wie kann PayPal mir bei Problemen helfen?

visa-onlineshopping

PayPal wirbt mit dem sogenannten Käuferschutz. Dieses System klingt für Sie im ersten Moment vielleicht etwas abstrakt, kann Ihnen mittelfristig aber sehr weiterhelfen. Durch die große Marktmacht hat PayPal nämlich die Möglichkeit, Druck auf Verkäufer auszuüben, sollte es zu Problemen kommen. Konkret können Sie sich an PayPal immer dann wenden, wenn es zu Problemen mit einem Verkäufer kommt. Dies können entweder eine falsche Lieferung, beschädigte Ware, unerwartete Nachforderungen oder eine komplette Nicht-Auslieferung des Produkts sein. PayPal wird sich Ihrem Fall dann unter Umständen annehmen. Wenn Sie eine berechtigte Forderung gestellt haben, erstattet PayPal Ihnen die gesamte Zahlungssumme zurück und kümmert sich um eine Klärung des Sachverhalts mit dem jeweiligen Händler. Bekannt geworden ist PayPal dabei für seine große Kulanz. Das bedeutet konkret, dass Ihnen als Kunde in vielen Fällen geholfen wird. Sie können sich entsprechend bei den meisten Zahlungen bei PayPal darauf verlassen, dass Sie bei Problemen das gesamte Geld zurückbekommen. Dieser Vorteil gilt unabhängig davon, ob Sie eine Zahlung direkt von Ihrem PayPal-Konto (mit Guthaben) oder mit PayPal über ein verbundenes Girokonto oder eine verbundene Kreditkarte durchführen.

Was bietet PayPal Ihnen als Kunde sonst noch?

Doch PayPal bietet Ihnen noch deutlich mehr als nur eine schnelle (meist in Sekunden) und sichere Zahlung. Zu den Vorteilen des Service gehört auch die flexible Möglichkeit, Geld zu transferieren. Sie können Geld von Ihrem Konto ganz einfach auf Konten von anderen PayPal-Kunden oder sogar auf deutsche Bankkonten transferieren. Sie haben also die Möglichkeit, Geld an Freunde oder Verwandte zu verschicken und dafür nur wenig Aufwand auf sich zu nehmen. Doch die Vorteile von PayPal zeigen sich erst dann besonders, wenn es um grenzüberschreitende Transaktionen geht. Sie können Geld bei PayPal nämlich auch an beliebige PayPal-Kunden im Ausland transferieren. Das lohnt sich besonders deshalb, weil dafür entweder gar keine oder vergleichsweise geringe Gebühren anfallen. Damit sparen Sie im Vergleich zu einem Transfer mit anderen Anbietern wie Western Union viel Geld. Zudem garantiert PayPal Ihnen einen enorm sicheren Transfer, sodass Sie sich keine Sorgen darübermachen müssen, ob das Geld auch tatsächlich ankommt. PayPal bietet Ihnen auch einen großen Vorteil, wenn es um verschiedene Währungen geht. So können Sie grundsätzlich auch Konten in verschiedenen Währungen führen oder eine direkte Umwandlung bei PayPal vornehmen.
Damit aber noch nicht genug, denn PayPal hat sich mittlerweile auch zu einer Art Gutscheinanbieter entwickelt. Sie können in der sogenannten PayPal Einkaufswelt viele Produkte zu einem reduzierten Preis erhalten und haben damit noch mehr Möglichkeiten beim Einkauf. Denken Sie allerdings daran, dass der Preis nicht zwingend niedriger ist als bei anderen Anbietern. Es empfiehlt sich entsprechend, die Angebote in der PayPal Einkaufswelt mit anderen Anbietern im Internethandel zu vergleichen.

Wie ist PayPal aus der Perspektive des Datenschutzes zu betrachten?

paypal-app-senden

Wenn es um den Datenschutz geht, denken Sie möglicherweise bei einem Online-Anbieter eher an negative Seiten. Doch PayPal bietet Ihnen im Gegenteil sogar entscheidende Vorteile beim Datenschutz. Bei einer Zahlung mit anderen Anbietern übermitteln Sie Ihre Kreditkarten- oder Kontodaten direkt an den Anbieter. Entsprechend ist es möglich, dass es entweder bei der Übertragung oder durch den Anbieter zu einem Missbrauch kommt. Dieses Risiko minimiert PayPal, da bei einer Zahlung über den Online-Dienst keine Zahlungsdaten weitergegeben werden. Sie bezahlen zwar bei PayPal mit Ihrer Kreditkarte oder Ihrem Bankkonto. PayPal übermittelt an den Händler allerdings nur einen sogenannten Zahlungstoken und das Geld. Die Garantie für die Zahlung übernimmt PayPal selbst. Für Sie bedeutet das konkret, dass der Händler überhaupt keine Zahlungsdaten von Ihnen erhält. Jeglichem Missbrauch schieben Sie damit von Anfang an einen Riegel vor. Sie können sich entsprechend auf einen hohen Datenschutz bei Ihren Einkäufen im Online-Handel freuen. Das ist besonders bei kleineren Anbietern, die Sie bislang noch nicht kennen sehr wichtig. Allerdings sollte Ihnen natürlich auch klar sein, dass PayPal nicht nach dem besonders strengen deutschen Datenschutzrecht agiert. Wollen Sie auf diesen zurückgreifen, müssen Sie einen deutschen Anbieter nutzen.

Bekomme ich meine Ware mit PayPal schneller?

Mythos oder Realität? Im Internet haben Sie möglicherweise schon gelesen, dass Kunden, die mit PayPal bezahlen, Ihre Ware schneller erhalten. Ist da etwas dran? Ja, denn die Ware wird immer erst nach Zahlungseingang versandet. Konkret bedeutet das, dass der Versand bei Zahlung mit PayPal sofort nach der Bestellung erfolgen kann. Dadurch, dass PayPal dem Händler die Zahlung sofort nach dem Kauf garantiert, kann der Versand auch sofort erfolgen. Sie erhalten Ihre Ware also schneller als beispielsweise bei einer Zahlung per Vorkasse oder per Lastschrift. Generell bieten diesen Vorteil auch einige andere Zahlungsmöglichkeiten wie beispielsweise die Zahlung per Kreditkarte. Wenn Sie aber über Ihr Bankkonto bezahlen, lohnt sich der Umweg über PayPal allemal.

Kann ich PayPal auch im Ausland nutzen?

paypal-logo

Die günstigsten Angebote im Online-Handel gibt es nicht zwingend bei deutschen Anbietern. Deshalb bietet Ihnen PayPal den entscheidenden Vorteil, dass Sie den Dienst auch im Ausland nutzen können. PayPal erlaubt es Ihnen beispielsweise, bei einem Händler in Bulgarien oder dem Vereinigten Königreich zu bestellen. Sollte etwas schiefgehen, greift in der Regel der Käuferschutz von PayPal, sodass Sie Ihr Geld wieder zurückbekommen, wenn einmal nicht alles reibungslos läuft. Damit eröffnet Ihnen PayPal die Möglichkeit, nicht nur in Deutschland, sondern weltweit einzukaufen. Eben jener Vorteil hebt PayPal deutlich von vielen anderen Zahlungsmethoden wie der Lastschrift, der Vorkasse oder der Zahlung per Rechnung ab. Bei Zahlungen in Euro und innerhalb der EU bezahlen Sie zudem keinen Cent Gebühren. Nur bei Zahlungen in Fremdwährungen müssen Sie möglicherweise mit kleinen Umrechnungsgebühren zurechtkommen.

Eine Zahlung mit PayPal lohnt sich für Kunden fast immer

Händler müssen bei Zahlungen mit PayPal Gebühren von bis zu 2,5 Prozent der Zahlungssumme begleichen. Für Sie als Verbraucher entsteht dafür in der Regel überhaupt keine Gebühr. Das ermöglicht Ihnen die Vorteile von PayPal zu nutzen, ohne dafür auch nur einen Cent extra bezahlen zu müssen. Auch deshalb genießt PayPal in Deutschland eine hohe Beliebtheit und wird bei jeder fünften Online-Zahlung genutzt. Wir legen Ihnen die Nutzung von PayPal vor allem ans Herz, wenn Ihnen ein Händler bislang noch nicht bekannt ist oder Sie eine Bestellung im Ausland tätigen. Genau dann zeigen sich die Vorteile von PayPal besonders. Der Käuferschutz kann Ihnen helfen, wenn Sie auf Probleme stoßen und die unkomplizierte Abwicklung über den Dienst, den Sie sowohl am Computer als auch Mobiltelefon nutzen können, macht Ihren Einkauf komfortabler. PayPal steht zwar von Zeit zu Zeit immer wieder in der Kritik, doch Datenschutzprobleme konnten bislang noch nicht aufgedeckt werden. Verbraucher dürfen sich entsprechend über eine ideale Ergänzung der eigenen Zahlungsmethoden freuen. Wir wollen Ihnen allerdings dennoch einen Tipp mit auf den Weg geben: Geben Sie Ihre PayPal-Logindaten nie aus der Hand und versenden Sie diese auf keinen Fall über das Internet. Ansonsten könnten Sie möglicherweise Opfer eines Phishing-Angriffs werden. Auch in einem solchen Fall hilft Ihnen PayPal. Das Risiko und den Aufwand sollten Sie allerdings lieber umgehen und Ihre Daten für sich behalten. So können Sie die Nutzung von PayPal auch ohne große Sorgen genießen.

Bildquellen:

PayPal-Bilder: paypal.com
eBay-Bild: ebay.de
Visa-Bild: visa.de

Beliebte Kreditkarten

  • Kostenlose Kreditkarte – Deutschland-Kreditkarte

    Deutschland-Kreditkarte Classic

    Visa Kreditkarte ohne Jahresgebühr mit bis zu 2.500 Euro Kreditlimit.

    Mehr Infos

  • Onlinekonto.de MasterCard

    Onlinekonto.de Mastercard

    Prepaid-MasterCard OHNE Schufa und mit Girokonto.

    Mehr Infos

 
  • GooglePlus
  • WhatsApp