Indexzertifikat

Indexzertifikate sind strukturierte Finanzprodukte, die das Recht auf Zahlung eines Geldbetrages am Fälligkeitstag verbriefen, dessen Höhe vom Wert eines zu Grunde liegenden Index' (z.B. Aktien-, Wertpapier- oder Rohstoffindex) abhängt.

Definition weiterlesen
Deutschland-Kreditkarte auf Bezahlen.de

Solche Zertifikate bieten einige Vorteile:

- Diversifikation
-> Indexentwicklung spiegelt Entwicklung des Basiswertes wider
-> Kauf eines Indexzertifikates ist Alternative zum Kauf vieler einzelner Aktien oder Investmentanteile

- Produkttransparenz
-> Zertifikatswert ergibt aus Indexwert -> Indizes werden in der Regel börsentäglich ermittelt

- Geringe Kosten
-> für Erwerb fallen üblicherweise keine zusätzlich Provisionen, Gebühren oder Ähnliches an

- Geringer Mindestkapitaleinsatz
-> Erwerb oftmals schon mit niedrigen Beträgen möglich

- Liquidität
-> Handel erfolgt börslich und außerbörslich -> täglicher Verkauf möglich

Emittenten von Indexzertifikaten sind vorrangig Kreditinstitute. Die Risiken, die mit dieser Anlageform verbunden sind, sind hauptsächlich das Marktrisiko und das Insolvenzrisiko des Emittenten.

 
  • WhatsApp