Garantiefonds

Garantiefonds sind Sonderformen von Investmentfonds, bei denen die Kapitalanlagegesellschaft eine Garantie auf eines der folgenden Punkte ausspricht:

Definition weiterlesen

Kreditkarten vergleichen

Wählen Sie aus über 40 Kreditkarten die Richtige für sich. Wir listen kostenlose Kreditkarten ebenso wie goldene und Karten mit Extras, darunter Versicherungen, Bonusprogramme und Rabatte.

Ohne Vorauswahl zum Kreditkartenvergleich

- Rückzahlung des eingesetzten Kapitals (oder einem Prozentsatz dessen)
- Auszahlung der erzielten Erträge
- Wertentwicklung

Üblicherweise findet man Garantiefonds in Form von Laufzeitfonds, d.h. es wird eine Endfälligkeit (fester Termin) festgelegt, zu der der Fonds zurück gezahlt wird.

Um eine solche Garantie aussprechen zu können, legt der Fonds vorrangig in festverzinsliche Wertpapiere an, um gleichzetig das Verlustrisiko zu minimieren. Diese Anlagestrategie geht allerdings auf Kosten der Renditechance, da diese damit sinkt.

Damit eignet sich der Garantiefonds nach Ansicht von Experten eher für Anfänger im Aktiengeschäft oder für Menschen, die eine gewisse Garantie in der Geldanlage zur Vorraussetzung machen. Die Gewinnchancen an den Aktenmärkten sind mit Garantiefonds entsprechend niedriger, dafür aber deutlich besser auf lange Sicht planbar.

 
  • GooglePlus
  • WhatsApp