Fond

Ein Fond ist ein Sammelbecken für Gelder zum Zweck eines Investments (Investmentfonds).

Definition weiterlesen

Kreditkarten vergleichen

Wählen Sie aus über 40 Kreditkarten die Richtige für sich. Wir listen kostenlose Kreditkarten ebenso wie goldene und Karten mit Extras, darunter Versicherungen, Bonusprogramme und Rabatte.

Ohne Vorauswahl zum Kreditkartenvergleich

Unterschieden werden offene Fonds und geschlossene Fonds.

Arten offener Fonds:


Publikumsfonds und Spezialfonds


Spezialfonds werden für und im Auftrag von institutionellen Anlegern aufgelegt. Per Gesetz sind dies Fonds, in denen nicht mehr als 30 Anleger investiert haben. In der Regel machen Spezialfonds mit einem Vermögen von weniger als 10 bis 15 Mio. Euro keinen wirtschaftlichen Sinn.

Publikumsfonds sind Fonds, deren Anteilsscheine von jedem erworben werden können. Damit wird dieser Fond einer breiten Käuferschicht zugänglich.

Fonds werden von Kapitalgesellschaften aufgelegt und bieten privaten Anlegern die Möglichkeit in unterschiedliche Wertpapiere mit geringerem Kapitalaufwand als beim Direktkauf zu investieren. Die KAG gibt Fondsanteile aus, die vom Anleger gekauft werden können. Das vom Anleger investierte Kapital fließt in das Sondervermögen der Gesellschaft ein. Von diesem Sondervermögen werden Wertpapiere gekauft.

 
  • GooglePlus
  • WhatsApp