Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde (ESMA)

Die Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde ist eine im Jahr 2011 ins Leben gerufene Agentur, die Teil des Europäischen Finanzaufsichtssystems (ESFS) ist. Der Sitz der Agentur befindet sich in Paris.

Definition weiterlesen
Deutschland-Kreditkarte auf Bezahlen.de

Als Bestandteil der Trias der neu gegründeten Aufsichtsbehörden genießt die Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde als Agentur der Europäischen Union zahlreiche wichtige Rechte. Sie ist unter anderem für die Zulassung von Rating-Agenturen zulässig und reguliert zudem diverse Formen von Investmentfonds. Die ESMA gilt als Nachfolger der des Ausschusses der Europäischen Aufsichtsbehörden für das Wertpapierwesen.

Die beiden anderen Aufsichtsbehörden im Rahmen des Europäischen Finanzaufsichtssystems (ESFS) sind die Europäische Aufsichtsbehörde für das Versicherungswesen und die betriebliche Altersvorsorge (EIOPA) und die Europäische Bankenaufsichtsbehörde (EBA).

 
  • WhatsApp