Bonitätsanalyse

Die Bonitätsanalyse ist das Verfahren zur Beurteilung der Zahlungsfähigkeit eines Kreditnehmers (Bonität) und Grundvoraussetzung für die Vergabe von Krediten. Hierbei wird sowohl die persönliche als auch die finanzielle (sachliche oder wirtschaftliche) Bonität der Person geprüft.

Definition weiterlesen

Kreditkarten vergleichen

Wählen Sie aus über 40 Kreditkarten die Richtige für sich. Wir listen kostenlose Kreditkarten ebenso wie goldene und Karten mit Extras, darunter Versicherungen, Bonusprogramme und Rabatte.

Ohne Vorauswahl zum Kreditkartenvergleich

Bei der sachlichen Bonitätsanalyse spielen unterschiedliche Faktoren eine wichtige Rolle. Hierzu zählt unter Anderem die Ermittlung des frei zur Verfügung stehenden Einkommens. Der Kreditnehmer sollte auf alle Fälle, nach Abzug der Kreditraten, noch einen ausreichend hohen Betrag für die Lebenshaltungskosten zur Verfügung haben. Auch das Vermögen, d.h. Guthaben, Konten, Depots etc., sind von großer Bedeutung.

Weitere Aspekte, die geprüft werden, sind

- die Höhe der Wohnungsmiete bzw. der monatlichen Abzahlungsraten für das Eigenheim,
- das gesamte Netto-Einkommen des Haushaltes etc.

Ferner überprüfen die Kreditinstitute bei der Bonitätsanalyse, ob der Antragsteller eventuell bereits vorhandene Verbindlichkeiten, zum Beispiel in Form eines früheren Kredits, hat und in welcher Höhe diese noch bestehen.

Für die persönliche Bonitätsanalyse spielt unter Anderem die Dauer des aktuellen Arbeitsverhältnisses eine wichtige Rolle. Die Häufigkeit des Arbeitsplatzwechsels in den vergangenen Jahren kann sich auch sehr entscheidend auf die Beurteilung auswirken. Die Bank wird auch auf jeden Fall eine Schufa-Auskunft über den Antragsteller einholen.

Weitere bedeutende Faktoren sind
- die Anzahl der im Haushalt lebenden Personen,
- wie viele Autos sind im Haushalt vorhanden,
- ordnungsgemäße Erfüllung bisheriger Verbindlichkeiten etc.

Mit der Bonitätsanalyse überprüft das Kreditinstitut also die Kreditwürdigkeit des Antragstellers. Für die Kreditinstitute ist es entscheidend, in Erfahrung zu bringen, ob der Antragsteller nach Abzug sämtlicher Lebenserhaltungskosten noch in der Lage ist, die monatlich fälligen Kreditraten zu tilgen, oder ob mit Zahlungsrückständen zu rechnen ist.

 
  • GooglePlus
  • WhatsApp