Basiswert

Der Begriff „Basiswert“ stammt aus dem Derivatengeschäft und bezeichnet ein dem jeweiligen Abschluss zugundliegen Vertragsgegenstand. Aus diesem Wert leitet sich der Preis des Finanzderivates ab.

Definition weiterlesen

Kreditkarten vergleichen

Wählen Sie aus über 40 Kreditkarten die Richtige für sich. Wir listen kostenlose Kreditkarten ebenso wie goldene und Karten mit Extras, darunter Versicherungen, Bonusprogramme und Rabatte.

Ohne Vorauswahl zum Kreditkartenvergleich

Zu den Derivatengeschäften, bei denen ein Basiswert die den Preis mittelbar oder unmittelbar beeinflusst, gehören:


  • als Festgeschäft ausgestattete Termin- oder Optionsgeschäfte

  • Devisentermingeschäfte an einem organisierten Markt

  • Devisenoptionsgeschäfte

  • Währungsswapgeschäfte

  • Devisenswapoptionsgeschäfte

  • Devisenfutureoptionsgeschäfte


Als Basiswerte können die Folgenden bestimmt werden:


  • Wertpapiere wie Aktien oder Anleihen etc.

  • Indizes wie DAX etc.

  • Zinssätze wie 3-Monats-Euribor etc.

  • Währungen wie USD etc.

  • Derivate wie Optionen, Futures etc.

  • Waren wie Rohstoffe etc.


Basiswerte werden oftmals auch als Underlying, Finanzkontrakt oder Bezugswert bezeichnet.

 
  • GooglePlus
  • WhatsApp