Auxmoney

Die auxmoney GmbH ist eine Online-Plattform für Kreditvergaben zwischen Privatpersonen. Sie wurde im März 2007 in Hilden gegründet und bietet sowohl Arbeitnehmern als auch Selbständigen die Möglichkeit einer Kreditaufnahme. Das Unternehmen agiert dabei nicht als Bank sondern lediglich als Betreiber des Marktplatzes sowie Vermittler zwischen Kreditnehmer und Anleger.

Definition weiterlesen
Barclaycard Visa auf Bezahlen.de
Barclaycard Visa auf Bezahlen.de

Kooperationspartner von auxmoney


Zur Realisierung der Kreditvergaben arbeitet auxmoney mit verschiedenen Kooperationspartnern zusammen. Dazu gehören die Süd-West-Kreditfinanzierung GmbH (SWK Bank) sowie die SCHUFA Holding AG.

SWK Bank – Die Bank ist bei auxmoney zuständig für die ordnungsgemäße Abwicklung des Geldtransfers zwischen Anleger und Kreditnehmer. Die SWK Bank vergibt somit das Darlehen an den Antragsteller und verkauft den Kreditvertrag ohne Preisaufschlag weiter an die Anleger. Zudem ist die Bank für die Kreditauszahlungen und die Kreditverwaltung zuständig.

SCHUFA Holding AG – Die Anleger können durch die Zusammenarbeit mit der Schufa die Bonität der Kreditnehmer wesentlich besser einschätzen. Kreditnehmer sind also verpflichtet, einer Schufaauskunft zuzustimmen, da sonst keine Kreditvergabe stattfinden kann.

So funktioniert auxmoney


Als Kreditnehmer meldet man sich bei auxmoney an. Man gibt den gewünschten Kreditbetrag (mindestens 1.000 Euro; maximal 20.000 Euro) sowie die gewünschte Laufzeit (mindestens 12 Monate; maximal 60 Monate) an. Zudem erscheint eine Liste, aus der man sich den gewünschten Zinssatz auswählen kann. Anschließend wird ein mögliches Kreditangebot aufgezeigt. Ist der Kreditinteressent damit zufrieden, stellt er sein Kreditprojekt ein.

Neben den Informationen zum Finanzierungsvorhaben sind auch alles persönliche Daten sowie die finanziellen Verhältnisse anzugeben. Nach der Freischaltung des Projektes können Anleger Angebote abgeben (mindestens 50 Euro). Die Frist hierfür beträgt 24 Tage. Sobald die Kreditsumme erreicht ist, werden die Anleger aufgefordert, den Kreditbetrag zu überweisen. Gleichzeitig erhält der Kreditnehmer den Vertrag durch die SWK Bank zugesendet, der innerhalb von zehn Tagen unterschrieben zurückgeschickt werden muss.

Gebühren fallen vor allem dann an, wenn der Kreditnehmer Zertifizierungen (z.B. CEG Score, AIS Score) erwerben möchte, um seine Glaubwürdigkeit zu steigern. Aber auch für die das PostIdent oder die Veröffentlichung des Kreditprojektes werden Entgelte erhoben. Nach Auszahlung des Kreditbetrages wird zudem eine Bearbeitungsgebühr je nach Laufzeit fällig. Anleger müssen lediglich eine einmalige Gebühr pro Kreditvergabe in Höhe von einem Euro zahlen.

 
  • WhatsApp