Lohnt sich eine Kreditkarte für den Urlaub?

Sie planen Ihren Urlaub und fragen sich, ob Sie wirklich eine Kreditkarte dafür benötigen? Immerhin haben Sie schon genug mit der Organisation inklusive Flug, Hotel, usw. zu tun. Wir beantworten einige wichtige Fragen rund um das Thema.

Kreditkarten vergleichen

Wählen Sie aus über 40 Kreditkarten die Richtige für sich. Wir listen kostenlose Kreditkarten ebenso wie goldene und Karten mit Extras, darunter Versicherungen, Bonusprogramme und Rabatte.

Ohne Vorauswahl zum Kreditkartenvergleich

Kreditkarte im Urlaub – was zu beachten ist

paar-strand-sonnenuntergang

Die Deutschen geben jedes Jahr rund 71,5 Milliarden Euro für Urlaubsreisen aus (Stand: 03/2016). Pro Bürger sind das im Durchschnitt fast 1.000 Euro. Gehören Sie auch zu denjenigen, die viel Geld für Ihren Urlaub ausgeben? Dann sind Sie sicherlich auch auf der Suche nach Tipps, um bei Ihrer nächsten Reise zumindest etwas einzusparen. Das Sparen kann dabei bei der Urlaubsbuchung beginnen, denn schon hier stellt sich die Frage: Was ist das ideale Zahlungsmittel, um vielleicht einen kleinen Rabatt zu erhalten? Immer mehr Verbraucher fragen sich auch: Lohnt sich eine Kreditkarte für den Urlaub?

Ist die Kreditkarte ein gutes Zahlungsmittel, um die Reise zu bezahlen?


Die erste Frage, die Sie sich sicherlich stellen, ist, ob sich eine Kreditkarte schon zur Buchung Ihrer nächsten Reise lohnt? Generell lässt sich diese Frage mit ja beantworten, denn eine Kreditkarte bietet bereits bei der Buchung Ihrer nächsten Urlaubsreise einige Vorteile.


Höhere Flexibilität bei der Zahlung Ihres Urlaubs

b56_defaultimg


Das beginnt schon damit, dass Sie mit einer Kreditkarte im Prinzip jedes Angebot buchen können. Sowohl Reisebüros als auch Reiseveranstalter und Online-Anbieter nehmen Kreditkarten an. Besonders die gängigen Karten von Visa und MasterCard können Sie im Prinzip überall einsetzen. Weltweit gibt es jeweils zig Millionen Akzeptanzstellen. Damit stehen Ihnen viele Angebote offen. Es kommt zudem nicht darauf an, ob es sich um eine Rate mit Vorauszahlung (Sie bezahlen in diesem Fall sofort online den Reisepreis) oder Zahlung vor Ort handelt.

Mit Ihrer Kreditkarte können Sie sowohl im Internet als auch im vielen Hotel oder bei den meisten Mietwagenanbietern bezahlen. Das ist ein großer Vorteil, denn bei einer alternativen Bezahlung – etwa per Rechnung – müssen Sie möglicherweise einen beachtlichen Teil des Rechnungsbetrags vor Ort noch in bar bezahlen. Das ist nicht nur ein größerer Aufwand, sondern möglicherweise auch mit Wechsel- oder Kursverlusten verbunden.


Mit Kreditkarten sind auch Zahlungen im Ausland möglich

kontaktlos-bezahlen
Zweifelsohne bieten sich Kreditkarten für die Buchung Ihres nächsten Urlaubs auch deshalb an, weil Sie Zahlungen auch außerhalb Deutschlands erlauben. Das Problem vieler anderer Zahlungsmittel ist, dass eine Zahlungsabwicklung teilweise nur bei deutschen Veranstaltern und Unternehmen möglich ist. Wollen Sie allerdings einen Flug bei einem ausländischen Anbieter, beispielsweise einer Fluggesellschaft buchen, ist das international am meisten akzeptierte Zahlungsmittel eine Kreditkarte.

Haben Sie keine in Ihrer Geldbörse, müssen Sie manchmal viel draufzahlen. Alternative Buchungen über deutsche Veranstalter kosten dann oft einen satten Aufpreis und sorgen so für einen unangenehmen Start in den Urlaub. Sie sollten allerdings beachten, dass bei Zahlungen in Fremdwährungen bei einigen Kreditkarten zusätzliche Gebühren von bis zu zwei Prozent der Zahlungssumme oben draufkommen.


Geringeres Risiko bei der Buchung Ihres Urlaubs


Dass sich eine Kreditkarte für Ihren Urlaub lohnt, liegt auch daran, dass Sie schon bei der Buchung von einem geringeren Risiko profitieren. Zwar werden bei deutschen Anbietern fast alle Reisen ohne Komplikationen abgewickelt. Doch von Zeit zu Zeit gibt es dennoch Fälle (zum Beispiel im Ausland), in denen Reisende von Ihrem Veranstalter über den Tisch gezogen werden. Wird eine Leistung nicht erbracht, haben Sie mit einer passenden Kreditkarte die Möglichkeit, das Geld über den Kreditkartenanbieter zurückzufordern. Für Sie bedeutet das zwar oft einen großen Zusatzaufwand, doch Sie kommen zumindest wieder an Ihr Geld. Bei anderen Zahlungsmitteln ist diese Möglichkeit vielfach nicht gegeben. Interessant ist dieser Vorteil auch im Falle einer Insolvenz eines Veranstalters. In dieser Situation hätten Sie sonst kaum eine Chance, Ihr Geld je wiederzusehen.


Viele Kreditkarten bieten Rabatte bei der Reisebuchung

deutschland-kreditkarte-classic
Dass sich eine Kreditkarte bei der Urlaubsbuchung lohnt, liegt auch daran, dass Ihnen die meisten Kreditkarten weitere Vorteile anbieten. Besonders interessant sind die Rabatte bei Reisepartnern. Entweder bieten Banken, die Kreditkarten ausgeben, einen eigenen Reiseservice oder haben eine entsprechende Partnerschaft abgeschlossen. Meist erhalten Kreditkarteninhaber in diesem Fall einen Rabatt.

Bei der bekannten Urlaubsplus GmbH erhalten Sie beispielsweise fünf Prozent Rabatt mit vielen gängigen Kreditkarten. Dieser Vorteil gilt in den meisten Fällen nicht nur für die Buchung von Pauschalreisen, sondern beispielsweise auch dann, wenn Sie einen Mietwagen oder ein Hotel buchen. So bietet sich der Rabatt auch dann an, wenn Sie beispielsweise einen kurzen Städtetrip planen. Wollen Sie von diesem Vorteil profitieren, sollten Sie sich beispielsweise die Deutschland Kreditkarte genau ansehen. Diese komplett kostenlose Kreditkarte bietet Ihnen ebenfalls den Vorteil, bei Ihrer nächsten Reise einen Rabatt in Höhe von fünf Prozent des Reisepreises zu erhalten.

Versicherungsleistungen bieten sich schon bei der Zahlung an


Ein weiterer nicht zu vernachlässigender Vorteil von Kreditkarten sind die umfangreichen Versicherungsleistungen. Diese können sich für Sie schon bei der Buchung enorm auszahlen. Das gilt beispielsweise dann, wenn Ihre Kreditkarte eine Reiserücktritts-Versicherung bietet. Eine solche Versicherung zu Reisen einzeln abzuschließen, kostet meist einen hohen zweistelligen Betrag, manchmal sogar noch mehr. Wer dagegen eine Kreditkarte mit Reise-Rücktrittskosten-Versicherung für die Buchung des Urlaubs nutzt, kann sich zu jedem Zeitpunkt komplett sicher fühlen, ohne auch nur einen Cent draufzahlen.

Die Rücktrittskosten-Versicherung können Sie immer dann in Anspruch nehmen, wenn Sie eine Reise nicht antreten können, weil Sie oder nahe Angehörige erkrankt sind oder es zu einem Todesfall im nahen Umfeld gekommen ist. Beachten Sie aber bitte, dass nicht jede Kreditkarte auch eine Reise-Rücktrittskosten-Versicherung bietet. Meistens ist dieser Vorteil auf Premium-Kreditkarten beschränkt. Sie finden jedoch auch einige günstigere Kreditkarten, die Ihnen ebenfalls eine solche Versicherung anbieten. Wir empfehlen Ihnen hier allerdings einen genauen Blick auf die Versicherungsbedingungen. Dabei sollten Sie allen voran die Selbstbeteiligung und die maximale Deckungssumme im Blick behalten.

Was bringt eine Kreditkarte am Urlaubsort?


Sie sind endlich an Ihrem Traumziel in der Karibik, auf Bali oder in den USA angekommen? Dann stellt sich vielfach die Frage: Wie bezahle ich und wie komme ich an Bargeld? Die Antwort ist im Idealfall: mit einer Kreditkarte. Doch auch hier ist die Wahl der richtigen Karte für den Urlaub entscheidend.


Kostenlos an Bargeld kommen mit einer Kreditkarte

dkb-kreditkarte
Lohnt sich eine Kreditkarte im Urlaub? Diese Frage lässt sich allein schon dadurch mit ja beantworten, weil Sie mit vielen Karten komplett kostenfrei an Bargeld gelangen können. Das gilt meist nicht nur dann, wenn Sie Ihren Urlaub in Deutschland oder der Europäischen Union verbringen, sondern auch bei Fernreisen. Mit der kostenlosen Kreditkarte der Deutschen Kreditbank können Sie beispielsweise auf der ganzen Welt an fast allen Automaten (manche Anbieter erheben eine Gebühr, auf welche die Kreditkartebanken keinen Einfluss haben) komplett gebührenfrei Geld abheben. Dadurch, dass die Kurse tagesaktuell sind, verlieren Sie bei der Abhebung mit der Kreditkarte keinen Cent auf Grund von Kurs- oder Umrechnungsverlusten.

Besonders im Vergleich zu einem Wechsel im Hotel oder bei Wechselstuben sparen Sie so bis zu 10 Prozent der jeweiligen Summe. Die Ersparnisse, die Sie so mit Ihrer Kreditkarte machen, summieren sich schnell. Geld mit einer Kreditkarte abzuheben ist zudem auch günstiger als das Geldwechseln „zuhause“, also vor der Reise.

Mehr Flexibilität beim Bezug von Bargeld


Doch die geringen Gebühren sind nur ein Vorteil, den Sie mit Ihrer Kreditkarte in Bezug auf Bargeld genießen. Mit Ihrer Karte sind Sie zudem auch deutlich flexibler. Egal wo Sie auf der Welt sind, mit einer Karte, die kostenfreie Abhebungen erlaubt, können Sie meist unbegrenzt oft Geld abheben. Das bringt zwei entscheidende Vorteile: Sie können zum einen meist an zahlreichen Akzeptanzstellen in vielen Ländern schnell und sicher an Bargeld kommen. Zum anderen müssen Sie auf Grund der größeren Flexibilität deutlich weniger Bargeld bei sich tragen und reisen somit sicherer. Im Falle eines Diebstahls oder Verlusts begrenzen Sie Ihr Risiko somit deutlich, was einen entscheidenden Vorteil darstellt.

Mit einer Kreditkarte können Sie eine Kaution hinterlegen

bargeld-10-Euro-Scheine
Warum sich eine Kreditkarte im Urlaub lohnt, zeigt sich auch daran, dass Sie mit Ihrer Karte eine Kaution hinterlegen können. Die meisten Hotels oder Mietwagenanbieter fordern eine solche Kaution, um für Zusatzkosten oder im Falle eines Unfalls, eine Sicherheit zu haben. Um die Kaution zu hinterlegen, gibt es in der Regel zwei Möglichkeiten: eine Kreditkarte oder Bargeld. Beachten Sie aber bitte, dass es in manchen Ländern der Welt üblich ist, eine Kaution immer mit Kreditkarte zu hinterlegen. Bargeld wird nur selten akzeptiert.

Zudem bringt die Hinterlegung der Kaution mit Bargeld noch weitere Probleme mit sich. Oft müssen Sie erst hohe Summen an Bargeld abheben und bei sich führen, um für die Kaution überhaupt aufzukommen. Danach müssen Sie auch daran denken, dass Sie die Kaution auch wieder abholen – bei einer Kreditkarte erfolgt dagegen meist eine automatische Rückerstattung. Genau hier zeigt sich auch ein bereits erwähnter Vorteil von Kreditkarten, denn im Falle eines Konflikts haben Sie mit einer Kreditkarte die Möglichkeit, das Geld über seine Kreditkartenbank wieder zurückzubekommen.

Höhere Sicherheit im Urlaub mit einer Kreditkarte


Wer seinen Urlaub in jeder Hinsicht genießen will, der will sich meist auch keine Gedanken um Zwischenfälle machen. Auch deshalb lohnt sich eine Kreditkarte für den Urlaub, denn viele Karten bieten umfangreiche Versicherungsleistungen an, die einen Schutz gegen nahezu alles bieten, was schiefgehen kann. Neben der bereits erwähnten Reise-Rücktrittskosten-Versicherung gibt es noch zahlreiche andere relevante Versicherungsleistungen.

Unfälle und Krankheiten im Ausland finanziell absichern

autos-autobahn
Wer das Gesundheitssystem von Ländern wie den USA kennt, weiß: Dort wird es extrem teuer, wenn Sie auf einmal zum Arzt oder ins Krankenhaus müssen. Deshalb sollten Sie sich unter allen Umständen durch eine Auslandsreise-Krankenversicherung und eine Auslandsreise-Unfallversicherung absichern. Diese Policen können Sie zwar auch unabhängig von einer Kreditkarte abschließen, doch viele Karten bieten gute Versicherungen im Rahmen eines größeren Pakets, sodass Sie guten Schutz zum kleinen Preis erhalten. Dieser Vorteil kann sich bei vielen Kreditkarten schon bei der ersten Reise lohnen. Sie reisen dadurch deutlich entspannter und können sich auf einen angenehmen Trip freuen.

Mit einer Mietwagen-Vollkasko-Versicherung bestens geschützt


Wenn Sie eine Rundreise planen oder einen Trip unternehmen, bei dem Sie einen Mietwagen benötigen, ist eine Kreditkarte mit Mietwagen-Vollkasko-Versicherung empfehlenswert. Meist kosten Karten mit solchen Versicherungen zwar eine Jahresgebühr, Sie sparen allerdings meist schon bei der ersten Anmietung im Vergleich zur Versicherung des Anbieters. Diese Versicherungen kosten meist ab 15 Euro pro Tag, wodurch Sie schon bei nur zehn Tagen Anmietung 150 Euro los sind. Mit einer Kreditkarte können Sie deutlich günstiger an eine vernünftige Mietwagen-Vollkasko-Versicherung kommen. Achten Sie aber auch hier bitte auf die detaillierten Versicherungsbedingungen und dabei besonders auf den Selbstbehalt im Schadensfall.


Reisegepäck vor Verspätung und Verlust schützen


Für Sie ist es eine Horrorverstellung, Ihren Urlaub ohne Ihr Gepäck zu beginnen? Sie kennen den teils schlechten Service von einigen Fluggesellschaften? Dann bietet sich eine Kreditkarte mit einer Reisegepäckversicherung an. Diese Versicherung schützt meist sowohl im Falle eines Verlusts als auch bei einer Verspätung des Gepäcks. Sie erhalten dann ein kleines finanzielles Polster, mit dem Sie sich für die Übergangszeit neu eindecken können. Zusätzlich gibt es viele Kreditkarten, die Ihnen auch dann finanziell zur Seite stehen, wenn Ihr Flug sich verspätet und Ihre Urlaubsfreude dadurch gemindert wird. Die Bedingungen unterscheiden sich allerdings auch bei diesen Versicherungen je nach Anbieter sehr stark, weswegen ein Blick ins Detail entscheidend ist. Diese Versicherung sollte aber erst am Ende Ihrer Prioritätenliste stehen – weit nach den bereits genannten Versicherungen.

Weitere Versicherungsleistungen von Kreditkarten im Ausland


Wenn Sie auf eine Kreditkarte setzen, um sich bei Ihrer nächsten Reise abzusichern, profitieren Sie meist noch von vielen weiteren Vorteilen. Dazu gehören oft auch eine Reise-Rechtsschutzversicherung, eine Verkehrsmittel-Unfallversicherung und eine Einkaufsversicherung, die Ihre Einkäufe im Ausland (oft auch im Inland) besonders versichert. Im Falle eines Diebstahls oder bei Beschädigung erhalten Sie dann meist den Neupreis ersetzt. Besonders bei teureren Einkäufen kann das ein unschätzbarer Wert sein.


Bieten auch kostenlose Kreditkarten solche Versicherungsleistungen?


Dass eine Kreditkarte für Ihren nächsten Urlaub essentiell ist, haben Sie sicherlich bereits erkannt. Doch Sie werden sich vermutlich auch fragen, ob Sie all das auch komplett kostenfrei haben können? Die Antwort darauf ist grundsätzlich nein, denn wenn Sie umfangreich abgesichert sein wollen, sollten Sie ein wenig Geld in die Hand nehmen und eine Premium-Kreditkarte beantragen. Reichen Ihnen allerdings grundlegende Versicherungsleistungen oder wollen Sie einfach nur kostenfrei Geld im Ausland abheben, reicht oft auch eine kostenlose Kreditkarte. Auf alle Fälle sollten Sie vergleichen, um die perfekte Kreditkarte für Ihre nächste Reise in Ihrem Budget zu finden.

Bildquellen:

Paar am Strand: © Martinmark | Dreamstime.com
Visa-Bild: visa.de
10 Euro: © Sharpshot | Dreamstime.com

Beliebte Kreditkarten

  • Kostenlose Kreditkarte – Deutschland-Kreditkarte

    Deutschland-Kreditkarte Classic

    Visa Kreditkarte ohne Jahresgebühr mit bis zu 2.500 Euro Kreditlimit.

    Mehr Infos

  • Onlinekonto.de MasterCard

    Onlinekonto.de Mastercard

    Prepaid-MasterCard OHNE Schufa und mit Girokonto.

    Mehr Infos

 
  • GooglePlus
  • WhatsApp