Die besten kostenlosen Kreditkarten

Im Kreditkartenvergleich von bezahlen.de gibt es gleich mehrere kostenlose Kreditkarten. Doch welche ist die richtige und welche kommt wirklich dauerhaft ganz ohne Gebühren aus?

Kreditkarten vergleichen

Wählen Sie aus über 40 Kreditkarten die Richtige für sich. Wir listen kostenlose Kreditkarten ebenso wie goldene und Karten mit Extras, darunter Versicherungen, Bonusprogramme und Rabatte.

Ohne Vorauswahl zum Kreditkartenvergleich

Die besten kostenlosen Kreditkarten

Inhaltsverzeichnis

  1. Was ist eigentlich eine kostenlose Kreditkarte?
  2. Wie viel Geld spare ich durch eine kostenlose Kreditkarte?
  3. Welche zusätzlichen Vorteile bietet eine kostenlose Kreditkarte?
  4. Haben kostenlose Kreditkarten entscheidende Nachteile?
  5. Welche kostenlose Kreditkarte bietet sich besonders an?
  6. Dauerhaft kostenlose Kreditkarten sind quasi ein Muss

kostenerschlagen-stop-neu

Wer auf der Suche nach der perfekten Kreditkarte ist, achtet meist auf die Kosten. Wenn es Ihnen genauso geht, sollten Sie im Idealfall auch auf eine dauerhaft kostenlose Kreditkarte setzen. Solche Karten finden Sie im Kreditkartenvergleich von bezahlen.de mittlerweile relativ einfach. Doch auch wenn es mehrere dauerhaft kostenlose Karten gibt, sind dennoch längst nicht alle gleich gut.

Vielmehr gibt es verschiedene Kreditkarten, die zwar ähnliche Konditionen bieten. Natürlich gibt es dennoch Unterschiede. Hinzu kommt: Die Auswahl hängt stark von Ihrem Ausgabe- und Reiseverhalten ab. Wir wollen Ihnen in diesem Ratgeber deshalb zeigen, welche dauerhaft kostenlosen Kreditkarten in Ihrer Situation wirklich ideal sind.

Was ist eigentlich eine kostenlose Kreditkarte?

logos-visa-mastercard-amex

Bei einer kostenlosen Kreditkarte handelt es sich um eine Kreditkarte, die dauerhaft ohne Jahresgebühr daherkommt. Bei anderen müssen Sie allein schon für die Kreditkarte an sich bezahlen. Der Fall ist das zum Beispiel bei verschiedenen Karten von American Express oder auch dem Barclaycard Platinum Double. Als dauerhaft kostenlose Kreditkarte gelten dagegen nur solche Kreditkarten, bei denen auch im zweiten Jahr sowie in allen Folgejahren keine Jahresgebühr anfällt.

Manche Anbieter wie Barclaycard verwenden bei der Bewerbung Begriffe wie „ein Leben lang kostenlos“. In unserem Kreditkartenvergleich finden Sie eine Vielzahl an Karten, die mit dem Vermerk „0,- € dauerhaft“ versehen sind. Bei all diesen Karten handelt es sich um kostenlose Kreditkarten.

deutschland-kreditkarte-gold

Zuletzt ist bei der Definition noch wichtig, dass es sich um eine Kreditkarte handelt, die ohne jegliche Bedingungen kostenlos ist. Sofern Sie sich für eine sogenannte dauerhaft kostenlose Kreditkarte entscheiden, heißt das für uns auch: Sie müssen keine gesonderten Bedingungen dafür erfüllen, damit die Karte kostenlos ist. Bei der Deutschland-Kreditkarte Gold oder der Wüstenrot Visa Gold Card erhalten Sie zum Beispiel eine Kreditkarte, die nur im ersten Jahr kostenlos ist. Ab dem zweiten Jahr fällt eine Jahresgebühr nur dann nicht an, wenn Sie bestimmte Umsatzschwellen erreichen. Für uns handelt es sich hierbei deshalb nicht um eine generell und dauerhaft kostenlose Kreditkarte.

Wie viel Geld spare ich durch eine kostenlose Kreditkarte?

familie-beratung

Eine kostenlose Kreditkarte kann für Sie im Jahr eine große Ersparnis bringen. Dass wir Kreditkarten wie diese empfehlen, liegt vor allem an dem teilweise enormen Preisunterschied. Wenn Sie sich zum Beispiel für eine Kreditkarte Ihrer Hausbank entscheiden, bezahlen Sie teilweise bis zu 120 Euro im Jahr für Ihre Kreditkarte. Pro Monat sind das bis zu 10 Euro. Doch es gibt sogar noch teurere Kreditkarte. Wenn Sie sich zum Beispiel in unserem Kreditkartenvergleich umsehen, finden Sie eine Vielzahl an Kreditkarten mit einer zweistelligen oder gar dreistelligen Jahresgebühr - aber auch mit vielen Vorteilen. 

Besonders hohe Jahresgebühren gibt es zum Beispiel bei American Express. Hier kostet die American Express Gold Card (kostenfrei im ersten Jahr) eine Gebühr von 140 Euro. Doch auch andere Anbieter haben teilweise Kreditkarten mit einer hohen Jahresgebühr. Wenngleich wir Ihnen auch bei Premium-Kreditkarten solche empfehlen, die im Jahr maximal 99 Euro kosten, gibt es dennoch deutlich teurere Karten. Gerade wenn Sie noch auf eine normale Kreditkarte Ihrer Hausbank setzen, können Sie dank einer dauerhaft kostenlosen Kreditkarte viel Geld sparen.

Welche zusätzlichen Vorteile bietet eine kostenlose Kreditkarte?

frau-bankkarte-geldautomat-klein

Bei einer kostenlosen Kreditkarte denkt man im ersten Moment nicht an zusätzliche Vorteile. Das wäre allerdings falsch. Denn viele kostenlose Kreditkarten aus unserem Kreditkatenvergleich bieten deutlich mehr als man im ersten Moment denken mag. Konkret gibt es sogar zahlreiche  Zusatzleistungen. Die größte Ersparnis können Sie erreichen, wenn Sie auf eine dieser zusätzlichen Eigenschaften setzen:

  • kostenlose Abhebungen am Geldautomaten
  • gebührenfreie Zahlungen in Fremdwährungen
  • zusätzliche Versicherungsleistungen

Leider finden Sie wichtige Vorteile wie diese keineswegs bei allen kostenlosen Kreditkarten. In diesem Ratgeber wollen wir Ihnen diese besonderen Karten noch einmal gesondert vorstellen. Davor wollen wir Ihnen allerdings auch noch weitere mögliche Vorteile zeigen.

So bieten beispielsweise einige kostenlose Kreditkarten spezielle Rabatte oder Rückvergütungsprogramme. Ein gutes Beispiel ist hier die Santander 1plus Visa Card, mit der Sie einen Tankrabatt von einem Prozent erhalten. Dabei gibt es zwar eine Deckelung. Dank diesem Rabatt können Sie mit der dauerhaft kostenlosen Kreditkarte aber dennoch 48 Euro im Jahr "verdienen". 

deutschland-kreditkarte-classic

Ansonsten gibt es zum Beispiel noch kostenlose Kreditkarten, die mit einem Cashback-Programm daherkommen (Deutschland-Kreditkarte Classic). Interessant ist auch der Reiserabatt, den es bei mehreren kostenlosen Kreditkarten gibt. Wenn Sie sich zum Beispiel für die Deutschland-Kreditkarte entscheiden, bekommen Sie nicht nur Cashback für Ihre Einkäufe im Internet, sondern dürfen sich zudem über einen Rabatt von 5 Prozent für Buchungen bei der Urlaubsplus GmbH freuen. Sie sparen also auch mit dieser dauerhaft kostenlosen Kreditkarte sogar zusätzlich Geld.

Haben kostenlose Kreditkarten entscheidende Nachteile?

lupe_1904

Bevor wir Ihnen konkret zeigen, welche dauerhaft kostenlosen Kreditkarten sich auf Grund der vielfältigen Zusatzleistungen und einer fairen Gebührenstruktur für Sie besonders anbieten, wollen wir Ihnen an dieser Stelle kurz darlegen, ob kostenlose Kreditkarten auch Nachteile haben. Vielfach erhalten wir nämlich genau diese Frage. Wie kann es denn sein, dass eine kostenlose Kreditkarte keinerlei Nachteile bietet? Wo ist der Haken?

Grundsätzlich ist es so: Eine kostenlose Kreditkarte hat nicht zwingend einen Haken. Aber wie bei allen Finanzprodukten unterscheiden sich die Konditionen teilweise im Detail. Beispielsweise gibt es einige kostenlose Kreditkarten, bei denen die Gebühr für die Nutzung der sogenannten Teilzahlungsoption recht hoch ist. Bei der Barclaycard Visa bezahlen Sie für die verzögerte Rückzahlung zum Beispiel eine Gebühr von 18,38 Prozent. Sofern Sie Ihre Kartenabrechnung allerdings immer vollständig von Ihrem Girokonto abbuchen lassen, fällt diese Gebühr für Sie nicht an.

prozente-prozentzeichen-neu

Darüber hinaus gibt es auch noch kostenlosen Kreditkarten, die gleich mehrere Stolperfallen bereithalten. Ein gutes Beispiel ist hier die Gebührenfrei Mastercard Gold. Diese bietet zwar als dauerhaft kostenlose Kreditkarten einen Leistungsumfang, der an eine Premium-Kreditkarte erinnert. Dennoch gibt es den einen oder anderen Nachteil. Sie können beispielsweise die Teilzahlungsoption nicht deaktivieren und müssen sich entsprechend immer selbst darum kümmern, dass Sie Ihre Kartenabrechnung per Überweisung ausgleichen, wenn Sie Zinsen verhindern wollen. Auch bei Abhebungen sind immer nur dann kostenlos, wenn Sie das Kartensaldo danach postwendend ausgleichen.

Insgesamt ist es aber so, dass kostenlose Kreditkarten nicht zwingend mit mehr Kostenfallen oder Gefahren daherkommen als viele andere Kreditkarten. Bei manchen Anbietern lauern mehr Fallen als bei anderen, die Nachteile sind aber nicht generell größer. Sie erhalten mit einer kostenlosen Kreditkarte also tatsächlich eine Kreditkarte, mit der Sie von Vorteilen profitieren können, ohne mit Nachteilen zurechtkommen zu müssen. Dennoch empfehlen wir Ihnen bei der Beantragung einer Kreditkarte immer einen Blick ins Kleingedruckte zu werfen.

Welche kostenlose Kreditkarte bietet sich besonders an?

Wenn Sie sich im Kreditkartenvergleich umsehen, finden Sie eine Vielzahl an verschiedenen kostenlosen Kreditkarten. Wir verstehen entsprechend, dass die Entscheidung alles andere als einfach fällt. Unter dem Kriterium, dass Ihre Kreditkarte dauerhaft und ohne Bedingungen kostenlos ist, haben wir für Sie deshalb die besten Modelle herausgesucht. Ein besonderes Augenmerk haben wir dabei auf die zusätzlichen Leistungen und geringe Gebühren gelegt. Als klare Empfehlungen haben sich dabei die drei folgenden Kreditkarten herauskristallisiert:

barclaycardvisa

Jede dieser Kreditkarten bietet sich aus unterschiedlichen Gründen an. Generell sollten Sie dabei aber im Blick haben, dass alle Karten auch Nachteile haben – zum Beispiel hohe Zinsen für die Teilzahlungsoption.

Die Barclaycard Visa legen wir Ihnen vor allem deshalb ans Herz, weil es sich hierbei um eine Kreditkarte handelt, die sich für Online-Einkäufe sowie weltweite Reisen anbietet. Die Vollzahlung können Sie entweder per Eigenüberweisung oder Soforteinzug veranlassen. Darüber hinaus können Sie sich weltweit über kostenlose Abhebungen – auch in Deutschland.

Die Gebührenfrei Mastercard Gold ist besonders dann empfehlenswert, wenn Sie auf der Suche nach einer kostenlosen Kreditkarte sind, die wirklich alle Leistungen erfüllt. Die Kreditkarte hat zwei gravierende Kostenfallen, die Ihnen zwingend bekannt sein müssen. Sofern Sie diese aber umgehen, profitieren Sie von drei wichtigen Vorteilen, die sonst oft nur Premium-Kreditkarten bieten:

  • gebührenfreie Zahlungen in Fremdwährungen
  • kostenlose Abhebungen in Deutschland und weltweit
  • umfangreiche Versicherungsleistungen für Reisen

Als eine der wenigen kostenlosen Kreditkarten bietet die Gebührenfrei Mastercard Gold zum Beispiel ein besonderes umfangreiches Reisepaket, das mit einer Auslandsreisekranken-Versicherung sowie einer Reiserücktrittkosten-Versicherung daherkommt. Bei Letzterer gibt es aber eine Selbstbeteiligung und auch der Karteneinsatz wird vorausgesetzt. Darüber hinaus profitieren Sie dank kostenloser Abhebungen und gebührenfreier Zahlungen in Fremdwährungen von hohen Ersparnissen im Alltag und sparen so im Vergleich zu anderen Kreditkarten teilweise einen zwei- oder gar dreistelligen Betrag.

1plus-visa-card

Die Santander 1plus Visa Kreditkarte kann ebenfalls eine ideale Kreditkarte sein und gehört unter den kostenlosen Kreditkaten nicht umsonst zu den beliebtesten Modellen. Sie können die kostenlose Kreditkarte zwar nur als Student, Selbstständiger oder Angestellter mit einem unbefristeten Arbeitsverhältnis beantragen, profitieren aber von umfangreichen Vorteilen. Zu den Vorzügen gehört zum Beispiel, dass Sie weltweit kostenlos Bargeld an allen Automaten abheben können. Ihnen werden sogar die sogenannten Automatenentgelte auf Antrag erstattet – einen solchen Service bietet Ihnen sonst keine andere Kreditkarte in Deutschland. Darüber hinaus zahlen Sie in allen Währungen gebührenfrei und erhalten auch noch einen Tankrabatt von einem Prozent. So erhalten Sie im Jahr bis zu 48 Euro zurück und verdienen mit Ihrer kostenlosen Kreditkarte am Ende sogar noch Geld.

dkbvisacard-kontaktlos-nfc-klein

Natürlich gibt es auch noch einige andere kostenlose Kreditkarten, die je nach Ihrer Situation interessant sein können. Sofern Sie beispielsweise keine Versicherungen brauchen und nicht häufiger an Bargeld kommen müssen, bietet sich zum Beispiel auch die Deutschland-Kreditkarte Classic an. Interessante Optionen können sonst auch die ICS Visa World Card, die DKB VISA Kreditkarte oder die comdirect Visa Card sein. Alle Karten haben ihre Vor- und Nachteile. Sie können sich bei unseren Empfehlungen aber sicher sein, dass es sich um bedingungslos und dauerhaft kostenlose Kreditkarten handelt, die dafür sorgen, dass Sie zukünftig kein Geld mehr für Ihre Kreditkarte bezahlen.

Dauerhaft kostenlose Kreditkarten sind quasi ein Muss

Wenn Sie bislang noch keine kostenlose Kreditkarte haben, sollten Sie spätestens jetzt zuschlagen. Es gibt in Deutschland mittlerweile zahlreiche dauerhaft kostenlose Kreditkarten. Damit aber noch nicht genug. Denn viele kostenfreie Kreditkarten bieten Ihnen mittlerweile sogar umfangreiche Zusatzleistungen, durch die Sie mit Ihrer Karte Geld verdienen können. Zudem profitieren Sie mit manchen kostenlosen Kreditkarten auch noch von Versicherungsleistungen und sparen zudem bei den Gebühren – zum Beispiel beim Abheben und bei Zahlungen in Fremdwährungen.

Bildquellen:

Kosten: pixabay.com - 3dman_eu
Stop-Schild: pixabay.com - Prawny
Logos: Visa, Mastercard, Amex
Kreditkarten: bezahlen.de
Familie beim Berater: Arne9001 | Dreamstime.com
Frau am Geldautomaten: pixabay.com - mohamed_hassan
Lupe: stockfreeimages.com | Prometeus
Prozent-Zeichen: pixabay.com | geralt
DKB: DKB

 
  • WhatsApp