Underlying

Als Underlying, auch Basiswert, Bezugswert oder Finanzkontrakt genannt, bezeichnen die Experten aus der Finanzwelt den jeweils zu Grunde liegenden Vermögenswert eines Options- bzw. Futuregeschäftes (Derivatengeschäft), der bei Ausübung bzw. Fälligkeit dieses Geschäftes anzudienen ist.

Definition weiterlesen
Deutschland-Kreditkarte auf Bezahlen.de

Als ein Underlying können sowohl Waren wie Rohstoffe etc. als auch Finanzinstrumente wie Aktien, Anleihen oder Devisen etc. genutzt werden. Beispielsweise ist bei einem DAX-Future der DAX (deutscher Akteinindex) das Underlying.

 
  • WhatsApp