Topping out

Unter Topping out versteht man die Situation, wenn eine Aktie oder ein Wertpapier an der Börse den höchsten Wert erreicht hat, und künftig wohl nur noch Wertverluste verzeichnet werden würden.

Definition weiterlesen

Kreditkarten vergleichen

Wählen Sie aus über 40 Kreditkarten die Richtige für sich. Wir listen kostenlose Kreditkarten ebenso wie goldene und Karten mit Extras, darunter Versicherungen, Bonusprogramme und Rabatte.

Ohne Vorauswahl zum Kreditkartenvergleich

Würde man den Ausdruck Topping out ins Deutsche übersetzen, bedeutet es „das Richtfest“. Also genau die Feierlichkeit, die statt findet, wenn ein Gebäude komplett in die Höhe gezogen wurde.

Bezogen auf die Wertpapiere haben diese also auch ihre Spitze erreicht, was dann also mit „Topping out“ bezeichnet wird. Es geht praktisch nicht mehr höher hinaus. Von der Topping out wird künftig eigentlich im Bezug auf die Wertpapiere nur noch ein Minus vermutet. Es ist eben der ideale Wert, den die Aktien erreichen können und den viele Aktionäre erreichen wollen. Im Idealfall wollen sie die Aktien möglichst im Keller kaufen, und an der Topping out Grenze verkaufen. Dann hat jeder Aktionär aus den gekauften Wertpapieren das Bestmögliche herausholen können.

 
  • GooglePlus
  • WhatsApp