<section class="site-section section-content"> <div class="row"> <div class="col-md-8 blog-content"> </div> <div class="col-md-4 sidebar"> </div> </div> </section>

Bezahlen - aber richtig.
Mit der Deutschland-Kreditkarte Classic.

Spreizungsrisiko

Von einem Spreizungsrisiko spricht man, wenn es um Kreditgeschäfte geht. Durch bestimmte Marktumstände, die exogenen Charakter haben können, besteht die Gefahr, dass sich die Zinsdifferenz verändern kann. Dies betrifft risikoreiche Anleihen genauso, wie risikoarme Anleihen.

Dieses Spreizungsrisiko geht einher mit dem Kreditrisiko. Das besteht daraus, dass ein ausgegebener Kredit womöglich verzögert oder auch gar nicht vom Kreditnehmer getilgt werden kann. Daraus kann sich ergeben, dass der Kreditgeber auch seinen Verpflichtungen nicht mehr nachkommen kann.

Um das Spreizungsrisiko zu mildern, werden allgemeine Sicherheitsvorkehrungen getroffen, um Ausfälle zu vermeiden. Exogene Marktumstände sind vermeidbar, wenn man sie in Simulationstests vorher schon vermuten konnte.

Bezahlen - aber richtig.
Mit der Deutschland-Kreditkarte Classic.