Sermaye Piyasasi Kurulu (SKP)

Hinter dieser für die Bewohner nicht türkischsprachiger Länder unverständlichen Aneinanderreihung von Buchstaben verbirgt sich der „Rat für den Kapitalmarkt“. Er wurde im Jahre 1982 gegründet und hatte die Aufgabe, den türkischen Kapitalmarkt zu regulieren und zu kontrollieren.

Definition weiterlesen

Kreditkarten vergleichen

Wählen Sie aus über 40 Kreditkarten die Richtige für sich. Wir listen kostenlose Kreditkarten ebenso wie goldene und Karten mit Extras, darunter Versicherungen, Bonusprogramme und Rabatte.

Ohne Vorauswahl zum Kreditkartenvergleich

Zu Beginn der 1980ger- Jahre erfolgte eine umfassende Reformation der türkischen Wirtschaft. Bis zu diesem Zeitpunkt verfolgte die Türkei eine Wirtschaftspolitik, die auf Import-Subsidienz beruhte. Am 24. Januar 1980 trat dann ein Stabilitätsprogramm in Kraft, dem radikale Änderungen in der Wirtschaft folgten. Das neue Industrialisierungsmodell sollte nun auf dem Export beruhen. Auch der Geld- und Kapitalmarkt wurde neu strukturiert. 1981 trat das Gesetz zum Kapitalmarkt in Kraft. Bereits im darauf folgenden Jahr erfolgte die Gründung des Rates für den Kapitalmarkt, des Sermaye Piyasasi Kurulu, kurz SKP.

Am 26. Dezember 1985 erfolgte die Gründung der IMBK, der Istanbuler Effektenbörse. Diese Institution spielte in der Entwicklung der türkischen Wirtschaft eine tragende Rolle. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt ist IMKB auf dem Aktienmarkt, dem Pfandbrief- und dem Obligationenmarkt tätig.

Heute ist die Türkei eines der Länder mit dem liberalsten Devisen-Regime. So wird unter anderem seit dem Jahr 1989 eine Politik verfolgt, die es ermöglichen soll, den Kauf und Verkauf von mobilen Werten für Investoren aus dem Ausland freizugeben.

 
  • GooglePlus
  • WhatsApp