Qard al-Hasan

Unter Qard al-Hasan versteht man im islamischen Bankenwesen ein zinsloses Darlehen an Arme, welches außerdem an einen bestimmten Zweck gebunden sein muss. Es handelt sich also um ein so genanntes „wohlwollendes Darlehen“.

Definition weiterlesen
Deutschland-Kreditkarte auf Bezahlen.de

In den islamischen gebieten wird ein solcher Kredit in der Regel nur nach einer Empfehlung durch eine religiöse Behörde vergeben. Voraussetzung dafür ist vor Allem auch eine ausreichende Besicherung des Qard al-Hasan.

Dieses Darlehen wird üblicherweise zum Aufbau und zur Wiederherstellung von zerstörten Häusern und Wohnungen verwendet. Teilweise dient das Geld aber auch der Unterstützung von Heilbehandlungen des Verdieners einer Familie oder der Förderung zum Erwerb einer handwerklichen Ausbildung.

 
  • WhatsApp