OffenMarkt Tender Operations-System (OMTOS)

Das OffenMarkt Tender Operations-System, kurz OMTOS, ist ein elektronisches Bietungsverfahren bzw. eine Plattform der Deutschen Bundesbank im Rahmen der Offenmarktgeschäfte des Eurosystems. Die Anwendung wird außerdem für die im Tenderverfahren durchgeführte Bereitstellung von Zentralbankgeld in Fremdwährung gegen Besicherung genutzt.

Definition weiterlesen

Kreditkarten vergleichen

Wählen Sie aus über 40 Kreditkarten die Richtige für sich. Wir listen kostenlose Kreditkarten ebenso wie goldene und Karten mit Extras, darunter Versicherungen, Bonusprogramme und Rabatte.

Ohne Vorauswahl zum Kreditkartenvergleich

Durch OMTOS erhalten alle Geschäftspartner die Möglichkeit, kostengünstig und vor Allem auch komfortabel an den Offenmarkttendern des ESZB (Europäisches System der Zentralbanken) teilzunehmen. Dadurch erhalten die Banken über eine moderne technische Grundlage direkten Zugang zu Zentralbankgeld. Folgende Merkmale sind dabei zu nennen:

- Java-basierte Web-Anwendung
- mit HTML-Fronted realisiert
- Bedienung ausschließlich über Browser
- Standard-PC mit Standardsoftware für Bedienung ausreichend
- gleiche Zugangsbedingungen im In- und Ausland
- zweisprachig ausgelegt (deutsch und englisch)
- modernste Sicherheitsstandards -> hohe Anforderungen an Datenschutz und -sicherheit
- Sicherstellung einer größtmöglichen Verfügbarkeit

Für die Durchführung des Tenderverfahrens ist für den Bieter vor Allem das Folgende wichtig, zu wissen:

- umfangreiche Plausibilitätskontrollen bei Gebotsabgabe
- einfache und nutzerfreundliche Bedienung der Plattform
- optimierte Gebotsmasken
- volle Ausnutzung der Bietungsfristen möglich
- bereits bei Gebotsabgabe Information über erfolgreiche und vollständige Aufnahme im System
- bis Ablauf Gebotsfrist jederzeit Einsicht in, Änderung an, Löschung von Gebote(n) möglich
- Information über Zuteilungsergebnisse möglich
u.s.w.

Die Voraussetzungen zur Teilnahme an den Offenmarktgeschäften des Eurosystems und des Zugangs zu OMTOS sind:

-> Kreditinstitut in Deutschland ansässig bzw. Niederlassung in Deutschland
-> Mindestreservepflicht
-> Sicherheitenkonto bei der Deutschen Bundesbank
-> Registrierung von Mitarbeitern des Institutes beim ExtraNet (E-Business-Plattform der Deutschen Bundesbank)

 
  • GooglePlus
  • WhatsApp