Nettoinventarwert (NIV)

Der Nettoinventarwert, kurz NIV (Net Asset Value, NAV), zeigt den Wert der Aktiva eines Unternehmens abzüglich der Verbindlichkeiten und Rückstellungen und gehört somit in die Riege der betriebswirtschaftlichen Unternehmensbewertung. Er wird auch Substanzwert bezeichnet.

Definition weiterlesen
Deutschland-Kreditkarte auf Bezahlen.de

Bewertet werden die einzelnen Positionen der Bilanz dabei nach unterschiedlichen Methoden:

- Anschaffungskosten
- Buchwert
- Marktwert
- Wiederbeschaffungswert

Anwendung findet der NIV auch bei der Bewertung von Fondsvermögen. Hier wird das nettofondsvermögen der Kapitalanlagegesellschaft durch die ausgegebenen Anteile geteilt. Schließlich erhält man den NIV eines einzelnen Fondsanteils.

 
  • WhatsApp