Kredittermingeschäft

Bei einem Kredittermingeschäft verpflichtet sich ein Kreditgeber gegenüber einem Darlehensnehmer, einen späteren Kredit zu einem bereits heute vereinbarten Zinssatz zu gewähren.

Definition weiterlesen
Deutschland-Kreditkarte auf Bezahlen.de

Vertragsgegenstand ist der Basiswert, der Zinstitel, der zu einem fixierten zukünftigen Zeitpunkt zu einem zuvor festgelegten Preis zu bezahlen ist. Die Bank trägt damit nicht nur das Kreditrisiko, sondern auch das Zinsänderungsrisiko.

Bei einem Kredittermingeschäft handelt es sich also um ein schwebendes Geschäft, bis eine Zahlung erfolgt. Der Käufer setzt darauf, dass der Kurs zum späteren Zeitpunkt der Zahlung niedriger oder höher ist und so ein Gewinn erzielt wird.

 
  • WhatsApp