Kreditbrief

Mit einem Kreditbrief kann man bei der Bank Geld bekommen. Diese Urkunde gilt als Anweisung an das Geldinstitut, eine Auszahlung zu Lasten des Ausstellers vorzunehmen. Die Höhe der Zahlung wird dabei durch die im Kreditbrief genannte Summe begrenzt.

Definition weiterlesen
Deutschland-Kreditkarte auf Bezahlen.de

Grundsätzlich kann der Kreditbrief auch einen anderen Adressaten als eine Bank haben. Er hat dann die Funktion, bei beliebigen Dritten eine Kreditlinie für eine bestimmte Person einzurichten.

Während diese Bedeutung heutzutage kaum noch eine Rolle spielt, waren Kreditbriefe in früheren Zeiten wichtige Begleiter beispielsweise auf einer größeren Reise. Das Schreiben diente zur Sicherstellung der Liquidität am Zielort bzw. auf einzelnen Stationen der Reise. Zugleich galt er als Empfehlung.

In der heutigen Zeit hat der Kreditbrief seine Bedeutung fast gänzlich verloren, denn im Umgang mit Banken haben Schecks seine Rolle eingenommen. Die Funktion ist dabei im Prinzip dieselbe geblieben.

 
  • WhatsApp