Internationales Finanzinstitut (IIF)

Das Internationale Finanzinstitut bzw. Institut für internationale Finanzen (IIF) oder „Institute of International Finance“ (IIF) ist die weltweit einzige global arbeitende Interessengemeinschaft von Finanzinstituten.Gegründet wurde das IIF im Jahre 1983 von 38 Banken aus führenden Industrienationen als Reaktion auf die internationale Schulden-Krise der 80er Jahre.

Definition weiterlesen

Kreditkarten vergleichen

Wählen Sie aus über 40 Kreditkarten die Richtige für sich. Wir listen kostenlose Kreditkarten ebenso wie goldene und Karten mit Extras, darunter Versicherungen, Bonusprogramme und Rabatte.

Ohne Vorauswahl zum Kreditkartenvergleich

Ihre Hauptaufgabe liegt dementsprechend darin, internationale Verschuldungskrisen zu vermeiden bzw. zu bewältigen und einen Informationsaustausch der Finanzinstitute über Schuldnerländer zu gewährleisten.

Inzwischen (Stand: September 2008) hat die IIF mehr als 370 Mitglieder aus mehr als 60 Ländern und ihr Hauptsitz ist in Washington D.C.. Zu den Mitgliedern der IFI gehören unter Anderem

•    die meisten der weltgrößten Kreditinstitute und Investmentbanken
•    eine wachsende Zahl an Versicherungsgesellschaften und Vermögensverwaltungsfirmen

•    Ungefähr die Hälfte der Mitglieder sind europäische Finanzinstitutionen.

Das Ziel der IIF ist es, die Finanzindustrie zu unterstützen durch

•    umsichtiges Risiko-Management
•    Entwicklung optimaler Verfahren und Standards und
•    Verfolgen einer Kontroll-, Finanz- und Wirtschaftspolitik, die im Interesse ihrer Mitglieder ist und die finanzielle Stabilität auf globaler Ebene fördert.

Um diese Ziele zu erreichen, gehören beispielsweise die folgenden Hauptaktivitäten zum Aufgabenbereich des IIF:

•    Bereitstellung hochwertiger, zeitgemäßer und unabhängiger Analysen und Recherchen bezüglich neuer Märkte und anderer zentraler Probleme des Finanzmarktes weltweit

•    Unterstützung der Entwicklung eines funktionierenden Finanzmarktes mit Hauptaugenmerk auf neue Märkte

•    Zusammenarbeit mit den politisch Verantwortlichen, den Regulierungsbehörden und multilateralen Organisationen zur Stärkung der Effizienz, Transparenz, Stabilität und Wettbewerbsfähigkeit des globalen Finanzsystems mit einem Schwerpunkt auf fakultativ marktwirtschaftlichen Methoden zur Krisenvermeidung und zum Krisenmanagement etc.
t von Finanzinstituten.

 
  • GooglePlus
  • WhatsApp