Haltefrist

Als Haltefristen, eher in der englischen Bezeichnung „lock-up period“ bekannt, werden allgemein die Auflagen bezeichnet, ein Gut nicht vor der jeweils vertraglich definierten Zeit zu veräußern. Haltefristen zählen somit zu den Verkaufsbeschränkungen.

Definition weiterlesen
Onlinekonto - Konto ohne Schufa
Onlinekonto - Konto ohne Schufa

Im Zusammenhang mit dem Aktienhandel an Börsen ist häufig von Haltefristen die Rede. Die Aktien-Haltefrist ist nicht unbedingt rechtlich verbindlich. So besteht keine gesetzliche Regelung, dass ein solcher Lock-up bestehen muss.

 
  • WhatsApp