Geldüberhang

Mit Geldüberhang wird eine Situation beschrieben, in der wegen einer zurück gestauten Inflation die gesamtwirtschaftliche Gütermenge von der gesamtwirtschaftlichen Geldmenge überstiegen wird.

Definition weiterlesen
Barclaycard Visa auf Bezahlen.de
Barclaycard Visa auf Bezahlen.de

Deutschland erlebte eine solche Lage in der Epoche des Zweiten Weltkriegs bis nach Kriegsende und zur Währungsreform am 21. Juni 1948. In dieser Zeit wurde die Geldmenge bis zum Jahr 1945 konsequent zur Finanzierung der Kriegsmaschinerie erhöht, dagegen wurde das Preisniveau aber nicht angehoben.

Des Weiteren definiert der Begriff „Geldüberhang“ eine Gleichgewichtsmenge in der Berechnung der Zentralbanken, die die positive Abweichung der tatsächlichen Geldmenge von einem Sollwert – ermittelt durch eine Modellrechnung – ausdrückt.

 
  • WhatsApp