Geldkapitalbildung

Hinter dem Begriff Geldkapitalbildung“ versteht man im Allgemeinen eine bestimmte Summe X. Diese Summe besc“hreibt eine Statistik, die wiederum für die Summe aus Einlagen mit einer vereinbarten Kündigungsfrist von mehr als 3 Monaten und/oder einer vereinbarten Laufzeit von mehr als 2 Jahren steht. In diese Summe werden noch Schuldverschreibungen mit mehr als 2 Jahren sowie das Kapital inklusive aller Rücklagen eingerechnet.

Definition weiterlesen

Kreditkarten vergleichen

Wählen Sie aus über 40 Kreditkarten die Richtige für sich. Wir listen kostenlose Kreditkarten ebenso wie goldene und Karten mit Extras, darunter Versicherungen, Bonusprogramme und Rabatte.

Ohne Vorauswahl zum Kreditkartenvergleich

Die Europäische Zentralbank (EZB) sowie die Deutsche Bundesbank geben einmal im Monat einen entsprechenden Bericht heraus. In diesem finden sich alle relevanten Beitragsgrößen der bankenstatistischen Gesamtauswertung bezüglich der Geldkapitalbildung.

Durch die Geldkapitalbildung ist Geld in oder auch an andere Investitionen gekoppelt. Durch diese Einlagen, die als Bareinzahlung auf ein Konto erfolgen können und so zu den Bankguthaben gezählt werden, sind zusätzlich auch alle anderen betriebswirtschaftlichen Kapitalbeteiligungen gemeint.

 
  • GooglePlus
  • WhatsApp