Erlaubnisentzug

Unter einem Erlaubnisentzug, oder auch Lizenzentzug genannt, versteht man die Rücknahme einer erteilten Genehmigung bzw. Lizenz oder die Verweigerung der zeitlichen Verlängerung dieser.

Definition weiterlesen

Kreditkarten vergleichen

Wählen Sie aus über 40 Kreditkarten die Richtige für sich. Wir listen kostenlose Kreditkarten ebenso wie goldene und Karten mit Extras, darunter Versicherungen, Bonusprogramme und Rabatte.

Ohne Vorauswahl zum Kreditkartenvergleich

In der Regel sind Gründe für einen Entzug in den verschiedenen Gesetzen festgehalten. Beispielsweise organsiert das Kreditwesengesetz (KWG), wann es zu einem Erlaubnisentzug für den Geschäftsbetrieb von Kreditinstituten in Deutschland kommt bzw. wann gar nicht erst eine solche Genehmigung erteilt wird. Für die Durchführung dieser Regelungen ist die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) zuständig. So kann in diesem Fall unter Anderem aus den folgenden Gründen ein Erlaubnisentzug statt finden:

- Geschäftsbetrieb ruht seit mehr als 6 Monaten
- Kreditinstitut ist in der Rechtsform des Einzelkaufmanns tätig
- Insolvenz eines Kreditinstitutes
- Eigenmittel eines Wertpapierhandelsunternehmens entsprechen nicht min. ¼ der Kosten
etc.

 
  • GooglePlus
  • WhatsApp