Einkommenselastizität der Kredite

Die Einkommenselastizität der Kredite ist eine Kennziffer, die beschreibt, wie sich eine Veränderung des Einkommens auf die Kreditsituation bei den Banken auswirkt.

Definition weiterlesen
Onlinekonto - Konto ohne Schufa
Onlinekonto - Konto ohne Schufa

Um eine Messungsgrundlage zu schaffen, bedient man sich in der Regel dem Bruttoinlandsprodukt (BIP) eines Landes, da hier die Einkommensverhältnisse aller Bürger einschließlich jeglicher Veränderungen berücksichtigt werden. Demnach ist die folgende Formel maßgebend:

Prozentuale Änderung des Kreditvolumens ÷ Prozentuale Änderung des BIP

 
  • WhatsApp