Comfort Letter

Ein Comfort Letter (teilweise auch Letter of Comfort bezeichnet) ist eine Erklärung, in der ein Sachverhalt, eine Analyse oder eine Prüfung bestätigt wird. Üblicherweise handelt es sich hierbei um eine Erklärung guten Willens, d.h. sie ist rechtlich nicht bindend.

Definition weiterlesen

Kreditkarten vergleichen

Wählen Sie aus über 40 Kreditkarten die Richtige für sich. Wir listen kostenlose Kreditkarten ebenso wie goldene und Karten mit Extras, darunter Versicherungen, Bonusprogramme und Rabatte.

Ohne Vorauswahl zum Kreditkartenvergleich

Bezogen auf die Finanzwelt wird der Comfort Letter eher als Patronatserklärung bezeichnet. Hier geben Unternehmen oder Gesellschaften die Erklärung ab, dass eine Tochtergesellschaft, die Kredite aufnimmt, auch tatsächlich den Kreditverpflichtungen nachkommt. Dabei kann es vorkommen, dass der Comfort Letter in seiner Wirkungsweise der selbstschuldnerischen Bürgschaft ähnelt und somit rechtlich bindend wird.

Des Weiteren findet man eine solche Erklärung auch bei Wirtschaftsprüfungsgesellschaften, die im Rahmen der Jahresabschluss- und Quartalsprüfungen die Informationen des Unternehmens bestätigen und somit beispielsweise die Angaben in einem Verkaufsprospekt bei börsennotierten Unternehmen für wahrheitsgetreu erklären.

 
  • GooglePlus
  • WhatsApp