Club-Deal

Club-Deals sind Zusammenschlüsse mehrerer Unternehmen zu einem Konsortium. Vor allem Banken oder Private Equity-Gesellschaften nutzen diese Form, um aus bestimmten Geschäften Vorteile zu ziehen.

Definition weiterlesen

Kreditkarten vergleichen

Wählen Sie aus über 40 Kreditkarten die Richtige für sich. Wir listen kostenlose Kreditkarten ebenso wie goldene und Karten mit Extras, darunter Versicherungen, Bonusprogramme und Rabatte.

Ohne Vorauswahl zum Kreditkartenvergleich

Banken
In diesem Sektor schließen sich in der Regel mindestens zwei aber höchsten fünf Banken zusammen, um gemeinsam die Finanzierung eines Unternehmens vorzunehmen. Die Hausbank des Kunden stellt dabei meist die Leitung dar und ein Institut wird als Arranger eingesetzt. Dieser ist vor allem mit den folgenden Aufgaben betreut:

- Gliederung und Gestaltung des Darlehens
- Erstellung eines Tilgungsplanes
- Bewertung der Sicherheiten
- Verwaltung des Vertrages nach Unterzeichnung

Dies bietet sowohl für alle beteiligten Banken als auch für den Kreditnehmer Vorteile wie Kostenersparnis, weniger Verwaltungsaufwand etc.

Private-Equity-Gesellschaften
Diese nutzen Club-Deals für die Übernahme oder den Kauf eines Unternehmens. Vorteilhaft dabei ist, dass sowohl alle Kosten als auch das Risiko der Übernahme verteilt und somit für jeden einzelnen minimiert werden.

 
  • GooglePlus
  • WhatsApp