Bundesrepublik Deutschland Finanzagentur GmbH

Die Bundesrepublik Deutschland Finanzagentur GmbH ist ein Unternehmen, bei dem die Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Bundesministerium für Finanzen, alleiniger Gesellschafter ist. Gegründet wurde sie am 19.September 2000 und ihren Sitz hat die GmbH in Frankfurt/ Main.

Definition weiterlesen

Kreditkarten vergleichen

Wählen Sie aus über 40 Kreditkarten die Richtige für sich. Wir listen kostenlose Kreditkarten ebenso wie goldene und Karten mit Extras, darunter Versicherungen, Bonusprogramme und Rabatte.

Ohne Vorauswahl zum Kreditkartenvergleich

Das oberste Organ der Finanzagentur ist die Geschäftsführung bestehend aus zwei Geschäftsführern, die jeweils für verschiedene Bereiche zuständig sind. Diese Sektionen bzw. Abteilungen bestehen zum Einen aus Strategie, Handel- und Emissionsgeschäft und Privatkundengeschäft und zum Anderen aus Abwicklung und Depot, Informationstechnologie und Finanzen, Controlling und Administration.

Die Aufgaben dieser einzelnen Abteilungen sind dabei wir folgt aufgeteilt:

Strategie:
- Portfoliomanagement
- Marktanalyse
- Financial Engineering
- Zinsausgabenplanung

Handels- & Emissionsgeschäft:
- Planung
- Risikomanagement Front Office
- Handel

Privatkundengeschäft:
- Recht & Grundsatz
- Produktentwicklung/ Steuerung/ Marketing
- Front Office
- Service-Center

Abwicklung & Depot:
- Recht & Grundsatz
- institutionelle Geschäftsabwicklung
- Schuldbuch Privatkunden

Informationstechnologie:
- Planung & Architektur
- IT-Sicherheit
- Infrastruktur und Betrieb
- Anwendungsmanagement
- Anwendungsentwicklung
- IT-Projekte

Finanzen/ Controlling & Admin:
- Berichtswesen Bundeshaushalt
- Organisation
- Personalwirtschaft und Logistik
- Finanz- und Betriebswirtschaft
- Rechnungslegung und Financial Support Services
- koordinierte Leitung

Zusammenfassend kann man also die folgenden Aufgaben der Bundesrepublik Deutschland Finanzagentur GmbH zuschreiben:

- Dienstleistungen bei der Emission von Bundeswertpapieren
- Kreditaufnahme mittels Schuldscheindarlehen
- Einsatz derivativer Finanzinstrumente
- Geldmarktgeschäfte (Aufnahme und Anlagen) zum Ausgleich des Kontos der Bundesrepublik Deutschland bei der Deutschen Bundesbank
- Privatkundengeschäft mit Bundeswertpapieren
- Führen des Bundesschuldbuchs
- Erarbeitung von Marktanalysen und Modellen zur Portfoliosteuerung
- Vorbereitung von Entscheidungsalternativen zur Umsetzung der Geschäftspolitik
- Liquiditätssteuerung
- Risikoüberwachung
- Werbung, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für Bundeswertpapiere

 
  • GooglePlus
  • WhatsApp