Belegschaftsaktien

Definition weiterlesen
Deutschland-Kreditkarte auf Bezahlen.de

Belegschaftsaktien sind besondere Aktien und somit Anteilsscheine von emittierenden Unternehmen, die ausschließlich ihren Angestellten und Arbeitern vorbehalten sind. Diese besondere Art werden in der Regel zu einem Vorzugspreis an die Belegschaft ausgegeben und darf über einen bestimmten von dem Unternehmen festgelegten Zeitraum nicht verkauft werden. Diese sogenannte Sperrfrist beträgt in der Regel 5 Jahre.

 
  • WhatsApp