Basisgeld

Unter dem Begriff „Basisgeld“, in der Regel eher Geldbasis genannt, versteht man eine bestimmte Geldmenge, die durch die Zentralbank in Umlauf gebracht wird. Manchmal wird auch der Begriff „monetäre Basis“ verwendet, um den Charakter der Begrifflichkeit besser zu beschreiben.

Definition weiterlesen

Kreditkarten vergleichen

Wählen Sie aus über 40 Kreditkarten die Richtige für sich. Wir listen kostenlose Kreditkarten ebenso wie goldene und Karten mit Extras, darunter Versicherungen, Bonusprogramme und Rabatte.

Ohne Vorauswahl zum Kreditkartenvergleich

Somit setzt sich das Basisgeld aus mehreren Faktoren (Geldmengenverhältnissen) zusammen:


  • der gesamte Bargeldbestand,

  • die Überschussreserven und

  • die Mindestreserven. etc.


Die statistische Größe des Basisgeldes wird an Hand verschiedenster Systeme durch die Europäische Zentralbank (EZB) unter Berücksichtigung liquiditätsabschöpfender und liquiditätszuführender Größen monatlich errechnet.

 
  • GooglePlus
  • WhatsApp