Bankkundenprofil

Das Bankkundenprofil beschreibt die finanzielle, wirtschaftliche und persönliche Einschätzung eines Bankkunden seitens der Bank in Bezug auf seine Markt- und Zukunftsfähigkeit. In der Regel werden über die erworbenen Informationen Aufzeichnungen gemacht.

Definition weiterlesen

Kreditkarten vergleichen

Wählen Sie aus über 40 Kreditkarten die Richtige für sich. Wir listen kostenlose Kreditkarten ebenso wie goldene und Karten mit Extras, darunter Versicherungen, Bonusprogramme und Rabatte.

Ohne Vorauswahl zum Kreditkartenvergleich

Beispielsweise ist im Bereich der Kreditvergabe ist die Aufstellung eines Bankkundenprofils Voraussetzung für den weiteren Verlauf. Hierbei werden detailliert die Kreditfähigkeit und -würdigkeit des Kunden geprüft und schriftlich festgehalten.

Auch im Wertpapierwesen ist ein solches Profil unumgänglich. Nach dem Wertpapierhandelsgesetz (WpHG) sind die Kreditinstitute dazu verpflichtet, jeden Kunden im Zuge einer Wertpapierberatung unter Anderem nach seinen Erfahrungen und Kenntnissen mit Wertpapiergeschäften, seinen Zielen und seinen finanziellen Verhältnissen zu fragen und zu dokumentieren.

 
  • GooglePlus
  • WhatsApp