Auszahlungsvoraussetzungen

Unter Auszahlungsvoraussetzungen versteht man die Erfüllung bestimmter Vorgaben, damit ein Darlehen an den Darlehensnehmer ausgezahlt (valutiert) werden kann, d. h. es müssen gewisse Bedingungen erfüllt werden.

Definition weiterlesen
Deutschland-Kreditkarte auf Bezahlen.de

Als Auszahlungsvoraussetzung gilt die Vorlage entsprechender Dokumente, die je nach Art des Darlehens und nach Vorgaben des Kreditinstitutes variieren können. Immer vorgelegt werden müssen:


  • vollständig unterzeichnete Darlehensverträge

  • Einkommensnachweise


Die folgenden Unterlagen differenzieren sich nach der Darlehensart und nach den Wünschen des kreditgebenden Institutes:


  • Grundbuchauszug mit entsprechender Eintragung an richtiger Stelle (Sicherheit)

  • Kaufverträge für Objekte

  • Versicherungsunterlagen

  • sonstige Unterlagen, Urkunden, Lizenzen
    etc.

 
  • WhatsApp