Austrian Traded Index - ATX

Der Austrian Traded Index, kurz ATX, ist der wohl bedeutendste Aktienindex der Wiener Börse und gleichzeitig der größte Handelsplatz der österreichischen Wirtschaft. Als Kursindex (Preisindex) wird er täglich (an den Börsenhandelstagen; real-time) neu ermittelt und veröffentlicht. An der Wiener Börse gilt er sogar als eingetragene Marke.

Definition weiterlesen

Kreditkarten vergleichen

Wählen Sie aus über 40 Kreditkarten die Richtige für sich. Wir listen kostenlose Kreditkarten ebenso wie goldene und Karten mit Extras, darunter Versicherungen, Bonusprogramme und Rabatte.

Ohne Vorauswahl zum Kreditkartenvergleich

Basiszeitpunkt für den Austrian Traded Index ist der 2. Januar 1991. Damals notierte der ATX mit einem Wert von 1.000 Punkten. Seitdem umfasst er die 20 größten börsennotierten Unternehmen in Österreich (Blue Chips). Gewichtet werden diese nach der Marktkapitalisierung (Streubesitz) sowie Börsenumsatz. In diesem Zusammenhang erfolgt die Überprüfung der Index-Zusammensetzung halbjährlich im März und September, wobei pro Prüfung maximal drei Unternehmen aus dem ATX gestrichen bzw. in den ATX aufgenommen werden können.

Für die Wiener Börse gilt der ATX als Basiswert für dort gehandelte Futures- und Optionskontrakte.

Unter anderem sind die folgenden Werte im ATX enthalten:

    • Erste Bank der österreichischen Sparkassen AG

    • Raiffeisen International Bank-Holding AG

    • Telekom Austria AG

    • STRABAG SE

 
  • GooglePlus
  • WhatsApp